NORWEGEN SPECIAL – Editorial

0

Es begann damit, dass ein Debütalbum ganz banal schon deswegen neugierig machte, da der Bandname nicht unbedingt zum Herkunftsland passen wollte und der Albumtitel recht skurril war. Da war das Bedürfnis geweckt, mehr über das Projekt zu erfahren – und das heißt Weserbergland. Schnell stellte sich heraus, dass dies das Projekt des Flötisten Ketil Vestrum Einarsen ist, dessen Name uns schon bei anderen Bands bzw. Projekten begegnet war. Der Kontakt war schnell hergestellt und es entwickelte sich gleich eine sehr lebhafte Kommunikation. Auf seine Empfehlung hin kam der Kontakt zum Label Apollon Records zu Stande. Labelboss Robin Mortensen versorgte Betreutes Proggen mit einem ganzen Schwung Neuerscheinungen, und diese hatten durch die Bank dermaßen hohe Qualität, dass sie förmlich danach schrien, angemessen auf diesen Seiten vorgestellt zu werden.

Die betroffenen Bands zeigten sich ausnahmslos auskunftsfreudig – daher werden alle besprochenen Alben des Labels Apollon Records von einem Interview mit der jeweiligen Band in deutscher und englischer Sprachfassung begleitet.

Da aber in der norwegischen Prog-Szene offsichtlich besonders viel passiert, werden im Rahmen dieses Specials auch weitere Norweger vorgestellt, die bei einem anderen Label unter Vertrag sind bzw. auch vom Genre her eher nichts mit Apollon Records zu tun haben.

Stoff genug also für ein #NorwegenSpecial, das in der Zeit vom 23.12. bis 31.12.2017 auf täglicher Basis erscheint.
Hier eine Übersicht über die geplanten Themen:

INTERVIEWS

24.12.17 Ketil Vestrum Einarsen/Weserbergland (english version)
24.12.17 Marius Leirånes/Pixie Ninja (english version)
25.12.17 Oak (english version)
25.12.17 Sam Fossbakk/Professor TipTop (english version)
28.12.17 Robin Mortensen zu seinem Label Apollon Records im Norwegen Special (english version)
29.12.17 Jostein Smeby u. Erik Paulsen über aktuelle Veränderungen bei den Arabern in Aspik (english version)
30.12.17 Gjert Hermansen gibt Auskunft über seine Band Trojka (english version)
30.12.17 Drummer Jon Bolstad erklärt, was von einer Band namens Knekklectric zu erwarten ist (english version)
31.12.17 Suburban Savages Schlagzeuger Trond Gjellum stellt seine Band vor (english version)

REVIEWS

23.12.17 Major Parkinson – Blackbox
24.12.17 Pixie Ninja – Ultrasound
25.12.17 Oak – Lighthouse
25.12.17 Professor Tip Top – Life Is No Matter
26.12.17 BOL&Snah – So? Now? (2015)
27.12.17 Bladed – Halloween In Bagamoyo (2015)
29.12.17 Rendezvous Point – Solar Storm
29.12.17 Arabs In Aspic – Syndenes Magi
30.12.17 Knekklectric – For Mange Melodia
30.12.17 Trojka – I Speilvendthet
31.12.17 Suburban Savages – Kore Wa!

KONZERTBERICHT

23.12.17 Motorpsycho – 08.11.17 in Köln, Bürgerhaus Stollwerck

Wir wünschen mit alldem viel Spaß!
Eure Betreuer

Ein PS apropos Norweger und Konzerte: Auch die äußerst gern gesehenen Gazpacho schauen nächsten Sommer mal wieder in unseren Breitengraden vorbei, unter anderem auch in Köln.

PPS: Ein Thema unseres Specials löst bei Euch den gefürchteten Habenmuss-Reflex aus? Kein Problem. Clemens von Just for Kicks auskunftet:
„Grundsätzlich können wir alle LPs/CDs von Apollon in kurzer Zeit bestellen (einfach fragen).
Gelistet und am Lager sind aber folgende:
Major Parkinson – Blackbox
Pixie Ninja – Ultrasound
Oak – Lighthouse
Professor Tip Top – Life Is No Matter
Rendezvous Point – Solar Storm
Arabs In Aspic – Syndenes Magi
Trojka – I Speilvendthet
Suburban Savages – Kore Wa!“

Oak (Foto: Anne-Marie Forker)

Print Friendly, PDF & Email
Teilen.

Über den Autor

Antworten

NORWEGEN SPECIAL – Editorial

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0