Oulu Space Jam Collective – Harvest Sage

0
Oulu Space Jam Collective - Harvest Sage (Adansonia, 10.8.20)

Abbildung: Oulu Space Jam Collective

(88:26, Vinyl, Digital, Adansonia Records, 2017/2020)
Im Rahmen der Oulu Arts Night spielte das Oulu Space Jam Collective am 17. August 2017 eine mehr als zweistündige Space Jam. Bereits zwei Tage später Tage später wurde der komplette Mitschnitt auf der Bandcamp-Seite des Kollektivs zum Download bereitgestellt.

Drei Jahre sind seit diesem atemberaubenden Konzert verstrichen. Nun dürfen sich auch Vinyl-Liebhabende die Aufnahmen in die heimische Sammlung stellen und ihre Plattenspieler mit der außergewöhnlichen Jam Session beglücken. Das Label Adansonia Records vertreibt auf schwarzem und Splatter-Vinyl eine Auswahl von vier Stücken des Live Mitschnitts an. Geboten sind vier Anspieler, die jeweils über zwanzig Minuten lang auf meditativen und psychedelischen Pfaden durch Zeit, Raum und Wahrnehmung reisen.

Das Space Jam Kollektiv aus dem westfinnischen Oulu besteht aus Mitgliedern, die unter anderem auch bei den Deep Space Destructors und Kiiltomatolyhty für experimentelle und sinneserweiternde Klangwelten sorgen. Im Kollektiv malen die Musizierenden aus der nördlichsten Großstadt der EU farbenfrohe Bilder kollidierender Galaxien und aufregender Welten.

Den Antrieb bilden die stetigen sowie angenehmen Rhythmen eines dezenten Schlagzeugs und eines krautigen Basses. Harmonium, Mellotron, Synthesizer und Gitarren sorgen mit wabernden und gelegentlich rauschenden Klangebenen für eine mitreißende jedoch niemals verunsichernde Psychedelik. Dabei kommt auch eine ideale Space-Rock-Stimmung auf, welche die Faszination der unendlichen Weiten bildhaft präsentiert, ohne dabei beklemmende oder beängstigende Gefühle auszulösen. Als weiteres Element fügen sich orientalische Klänge mit ein, die von einem Sitar und dem Harmonium produziert werden.

Oriental Oulu Kraut wird der hier präsentierte Stil auf der Seite des Plattenlabels genannt; das Oulu Space Jam Collective fügt auch die Bezeichnung Psych Folk hinzu. Eine weniger eloquente oder innovative Bezeichnung ist Musik zum Augenschließen und Traumreisen. “Harvest Sage” lädt zu einer erholsamen Erkundung unbekannter Sphären sowie auch des eigenen Inneren ein. Eine Reise, die vom kleinsten bis ins größte Element keine Grenzen hat.
Bewertung: 10/15 Punkten (RG 10, KR 10)

Surftipps zu Oulu Space Jam Collective:
Facebook
Bandcamp

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Raphael Lukas Genovese

Kontemporär in Würzburg ansässig. Irgendwo zwischen Punk, Psychedelic, Kraut, Wahnsinn und Jazz zuhause.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Oulu Space Jam Collective – Harvest Sage

von Raphael Lukas Genovese Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0