Luis Francesco Arena – High Five

0

(40:59, CD, A Tant Rȇver Du Roi/Five Roses Press, 2019)
Luis Francesco Arena, ist ein französischer Musiker aus Tours, der im wahren Leben Pierre-Louis François heißt, veröffentlicht mit „High Five“ nach sechs Jahren Pause passend zum Albumtitel sein bereits fünftes Album. Das dunkle Cover steht im Gegensatz zur dargebotenen Musik, denn düster ist es überhaupt nicht, was der Franzose anbietet. Und nach französischem Chanson klingt dies auch nicht, sondern durch die englischen Texte und akzentfreien Gesang bedingt vielmehr nach auf internationalen Erfolg ausgerichtetes Indie/Singer-Songwriter-Material.

Die zwölf Titel, meist im 3-4 Minuten Bereich, sind durchaus abwechslungsreich gestaltet. Das Tempo wird variiert, die Stimmungen wechseln. Die Stimme des Franzosen ist recht markant, teilweise in recht hoher Tonlage dargeboten, ohne jedoch dabei peinlich zu werden.
Ein offensichtlich bei der Entwicklung der Songs wichtiges Instrument ist der „Bass VI“. An manchen Stellen erinnern die Gitarrenlinien beispielsweise an die Musik eines Markus Reuter. Man führe sich zum Beispiel mal den Song ‚With New Eyes‘ zu Gemüte, eine sehr interessante Nummer.

Und tatsächlich: laut Booklet Information spielt der Protagonist lediglich diesen Bass VI, sämtliche Saitentöne wurden also hiermit eingespielt. Der Rest (Drums, Synthesizers, Backing Vocals) wurde von Nicolas Cueille beigesteuert.

„High Five“ bietet eine hörenswerte Mischung aus Indie, Art Pop, Folk, Psychedelic und Singer-Songwriter und hat einige schöne Songs auf Lager.
Bewertung: 9/15 Punkten (JM 9, KR 9)

Surftipps zu Luis Francesco Arena:
Facebook
Bandcamp
Soundcloud
Spotify

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Avatar

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Luis Francesco Arena – High Five

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0