Çub – Ouais

0

Çub - Quais (Atypeek Music, 2020) (29:28, CD, Vinyl, Digital, Atypeek Music, 2020)
Die spinnen, die Franzosen. PoiL und Ni macht PinioL. Und Ça sowie SubmarineFM gleich Çub. Ist nicht leicht, denn wenn man vom musikalischem Anspruch, welche alle diese Projekte schon einmal für sich beanspruchen, herangeht, ist alles so etwas wie höhere Mathematik. Nun haben sich auch hier zwei Vertreter der schon einmal bewiesenen kompositorischen Chaostheorie gesucht und gefunden und lassen, wie man sich auch schon denken konnte, mit ihrem zweiten gemeinsamen Oeuvre „Ouais“ wieder nichts anbrennen.

Aus dieser heilig/unheiligen Zweifaltigkeit resultierte 2017 erst einmal schon das Album „Musique Actuelle“, auf dem in höchst spektakulärer Weise Math Rock mit Techno verknüpft wurde. Wer dachte, dass diese beiden Spielarten kontemporärer Musik an sich schon unvereinbar wären, der hat die Rechnung ohne Çub gemacht, die sich wie Berserker im Kinderzimmer gebärden. Die halbe Stunde mehr oder weniger verdaulicher Crossover-Brocken, die einerseits zum Headbangen, andererseits zum Raven animieren, besteht aus fünf Lautleben, die wirken, als würden sich Mars Volta mit Justice batteln, wobei der Sieger dieser Fehde lange noch nicht feststeht …
Bewertung: 8/15 Punkten (CA 8, KR 9)

Surftipps zu Çub:
Facebook
YouTube
Bandcamp
Spotify

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Çub – Ouais

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0