Pornohelmut – Bang Lord

0

Pornohelmut - Bang Lord (Atypeek Music, 2020) (20:30, CD, Vinyl, Digital, Cassette, Atypeek Music, 2020)
Wenn du glaubst, es geht nicht schlimmer, der Wahnsinn packt einen trotzdem immer. Pornohelmut ist die Inkarnation des Tieres der Muppets im extremschrägen Milieu. Eigentlich hört der Helmut im ‚richtigen‘ Leben auf den Namen Neil Barrett, war vorher bei Institutionen wie BLK OPS und The Dead See zugange und macht seit 2001 unter eben diesem Aka Hardcore. Hierbei findet alles das Verwendung, was irgendwie in die Folterkammern der jüngeren Musikgeschichte Einzug fand – extrem bis auf Anschlag übersteuerte Synth und Gitarren, knochentrockene Schlagzeugpatterns (das Tier!) und Gesänge, die wirken wie direkt aus Gothams Arkham Asylum. Pornohelmut macht seinem Namen dabei alle Ehre, entblößt sich bis auf die Knochen und kommt mit einem keine Wünsche offen lassenden Gang Bang in Chaos. Dass Titel wie ‚Astroglide‘, ‚Night Rider‘, ‚Bell Ringer‘, ‚Wizard Sleeve‘, ‚Mother Duster‘, ‚Utra Mega‘ oder ‚Black Magick Dope Sack‘ ultracoole Namen für Pornostars abgeben würden, zeigt die eigentlichen Intentionen hinter „Bang Lord“. Die SM-Szene hat dann wohl einen neuen Superstar mehr, nämlich den Pornohelmut!
Bewertung: 6/15 Punkten (CA 6, KR 7)

Surftipps zu Pornohelmut:
Twitter
YouTube
Instagram
Bandcamp
Spotify
Deezer

Abbildungen: Pornohelmut / Atypeek Music

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Pornohelmut – Bang Lord

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0