Set And Setting – Tabula Rasa

0

Set And Setting - Tabula Rasa(38:18, CD, Vinyl, Digital, Pelagic Records / Cargo, 2018)
Verwirrend ist es schon, wenn einerseits bezüglich Set And Setting behauptet wird, dass es sich bei dem Quartett aus St. Petersburg / Florida um eine noch relativ junge Band handelt, man andererseits aber auch schon drei Platten auf dem Kerbholz hat. Und es muss auch wirklich etwas dran sein, an den Instrumentalrockern aus dem Trumpschen Großreich, dass sie nun unter die Fittiche von ‚Pelagic Records‘ kommen.

Es ist aber nicht unbedingt der Fall eines ‚Klarschiffmachens‘, auch wenn Set And Setting ihr viertes Album „Tabula Rasa“ betitelten. Trotzdem ist es Zäsur und Aufbruch zu neuen Ufern, erreicht die Band doch hier eine Qualität, die einerseits im Ausloten der eigenen Energiereserven zu suchen ist, man sich andererseits aber auch in fast schon ambienter Gedankenverlorenheit ergeht, die aus „Tabula Rasa“ ein Yin und Yang mächtiger Soundwälle mit metallischer Tendenz sowie sich psychedelisch anschmiegenden Artrocks macht. Lärmende Eskapaden vom Schlag ‚Desolate Wave Confine…‘ gehen dabei eine überaus wirksame Symbiose mit melodiösem Schönklang ein (‚Elucidation‘), was bedeutet, dass irgendwie jedes aufregende Etwas zwischen Russian Circles und Pink Floyd hier Pate gestanden haben muss. Womit sich bei Set And Setting der Post-Rock in all seinen Facetten präsentiert.
Bewertung: 13/15 Punkten (CA 13, KR 11)

Surftipps zu Set And Setting:
Homepage
Facebook
Twitter
YouTube
Bandcamp
Spotify
Deezer
last.fm

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Set And Setting – Tabula Rasa

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0