КОМВУИАТ ЯОВОТЯОИ – Dickfehler Studio Treffen 1

0

Abbildung: КОМВУИАТ ЯОВОТЯОИ / Drone Rock Records

(41:44, LP / Digital, Drone Rock Records, 2020)
Das Kieler Kraut-Jam-Quartett Kombynat Robotron (eigensinnige Eigenschreibweise: “КОМВУИАТ ЯОВОТЯОИ”) hatte im Oktober seinen letzten Auftritt auf Betreutes Proggen. Nach der Veröffentlichung der Module 13 und 12 legten sich die Improvisationskünstler aus dem Norden weiterhin ordentlich ins Zeug und so konnte der “2-Jahres-Plan” erfolgreich erfüllt werden. Gemessen am quantitativen wie qualitativen Output stellen Kombynat Robotron so ziemlich jede Planwirtschaft in den Schatten. Die Herangehensweise dafür ist gleichermaßen pragmatisch wie auch genial: ob auf Konzerten, bei denen das Kombynat seine Improvisationskunst präsentiert, oder bei Jam Sessions außerhalb des öffentlichen Raums, wird immer fleißig mitgeschnitten. Und in ebendieser Manier erscheint über das britische Label Drone Rock Records im Juni die Live-Aufnahme einer Studio Session im ostfriesischen Dickfehler Studio vom Mai 2019.

Abbildung: КОМВУИАТ ЯОВОТЯОИ / Drone Rock Records

Das Prozedere erinnert an den Output artverwandter Bands wie Weltraum, Psychic Lemon oder Sonic Trip Project. Musikalisch sind Kombynat Robotron wiederum nicht ganz so sehr im Space Rock angesiedelt wie die genannten Mitstreitenden. Im Vordergrund der wirbelnden, um sich selbst tanzenden und hypnotisierenden Improvisationen stehen vor allem Kraut und Psychedelic Rock. Dass dabei ein gelegentliches Abheben in höhere Sphären zum Turnus der Eigendynamik gehört, ist allerdings auch nicht von der Hand zu weisen.

Wie es sich für eine ordentlich psychedelische Kraut Jam Session geziemt, beginnen die vier Kieler ihre Stücke mit bodenständigen und warmen krautigen Themen. Steigende Intensität wird zunächst durch den stetigen Antrieb des Schlagzeugs geliefert. Mit jedem neuen Filler oder Trommelwirbel wird ein neuer Abschnitt der jeweiligen Stücke eingeleitet. Diese Abschnitte unterscheiden sich wiederum in Tempo, Intensität und Maß der Ableitung vom Grundriff.

Abbildung: КОМВУИАТ ЯОВОТЯОИ / Drone Rock Records

Es ergeben sich kunterbunte Spannungsbögen, die mal wie Wellen und dann wieder in Spiralenform um das Hauptmotiv herum mäandern und immer wieder zu sich selbst finden. Während Bass und Schlagzeug vor allem für das solide Fundament und die Beschleunigung der Jam zuständig sind, schwirren die Gitarren mal gemeinsam, mal getrennt und mal versetzt voneinander durch den schwerelosen Raum.

Der Live-Mitschnitt aus Ostfriesland ist eine Veröffentlichung zum Augen schließen, treiben lassen, entspannen und fliegen. Wer sich auf Kraut-, Psychedelic- und Space Jams wie PsyKa, Psychedelic Network Festival oder der Tonzonen Labelnacht wohlfühlt, kann hier ohne jegliche Bedenken zugreifen.
Bewertung: 12/15 Punkten (RG 12, KR 11)

Surftipps zu КОМВУИАТ ЯОВОТЯОИ:
Facebook
Instagram
Bandcamp
YouTube
Spotify

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Raphael Lukas Genovese

Kontemporär in Würzburg ansässig. Irgendwo zwischen Punk, Psychedelic, Kraut, Wahnsinn und Jazz zuhause.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

КОМВУИАТ ЯОВОТЯОИ – Dickfehler Studio …

von Raphael Lukas Genovese Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0