Crippled Black Phoenix – Bronze

0

crippled-black-phoenix-bronze(78:58, CD, Season Of Mist, 2016)
Crippled Black Phoenix lassen sich nur schwer kategorisieren, sie haben zwischen Gitarren-Dröhnorgien und sphärischem Aufbruch ihre eigene Nische gefunden. Zum Vergleich fällt immer wieder der Name Pink Floyd – vielleicht auch, weil die Vorgänger-EP „New Dark Age“ eine eigenständige, mehr als 37 Minute lange Coverversion von Floyds ‚Echoes‘ enthielt. Mit „Bronze“ ist die Band jetzt wieder auf eigenen Pfaden unterwegs.

Fast schon cineastisch mit Samples und flirrenden, spacigen Klängen startet das neue Werk, bevor nach sehr langem Vorlauf tonnenschwere Doom-Riffs die Rückkehr aus dem Weltall auf die Erde einläuten. Der Endzeit-Rock der Briten um Mastermind Justin Greaves handelt von Angst, Verzweiflung, Sehnsucht und Verlust, das lassen Songnamen wie ‚No Fun‘ und ‚Winning A Losing Battle‘ erkennen. Doch trotz aller Düsternis und Traurigkeit im Sound verfügt das Album zugleich über so viel rohe Energie, Leidenschaft und progressive Zutaten, dass das Hören nicht in Weltschmerz endet.

Mal schwebend ätherisch, dann wieder direkt auf den Punkt gebracht, aber eben auch mit ausladender Weitläufigkeit unternimmt die Band auf knapp 80 Minuten eine Reise durch diverse Schattierungen der klassischen Rockmusik. Viele Verweise auf die 70er-Jahre, satte Gitarrenriffs zwischen Jam-, Hard- und Classic Rock verschmelzen dabei zu einer harmonischen Einheit. Zudem  verstehen sich Crippled Black Phoenix weiterhin auf perfekte Coverversionen: Waren es in der Vergangenheit u.a. Journeys ‚Once In A Lifetime‘ und Ricky Nelsons ‚Sweeter Than You‘, ist dieses mal ‚Turn To Stone‘ von Joe Walsh an der Reihe, das sich bestens in den Gesamtkontext einfügt.

Das Album ist in diversen Formaten (Standard-CD, limitiertes Digipak mit Bonustracks, Doppel-LP in verschiedenfarbigen Ausführungen) erhältlich. Begleitend zur Veröffentlichung gehen Crippled Black Phoenix im Dezember auch in unseren Breiten auf Tour.
Bewertung: 12/15 Punkten (WE 10, KR 12, KS 12)

Crippled Black Phoenix (Foto: Band)

Surftipps zu Crippled Black Phoenix:
Homepage
Facebook
Twitter
Bandcamp
Soundcloud
Spotify
YouTube
MySpace
Rockpalast

 

 

Teilen.

Über den Autor

Kristian Selm

Höre eigentlich alles quer durch den bunten Gemüsegarten des Progressive Rocks, vergesse dabei aber auch nicht den Blick über den Tellerrand hin zu "normaler" Rock- und Popmusik, auch wenn mir vom aktuellen Mainstream leider immer weniger gefällt.

Antworten

Crippled Black Phoenix – Bronze

von Kristian Selm Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0