Yenisei – Reflections

0

Yenisei - Reflections (Unsigned, 22.10.21)(49:51, CD, Digital, Eigenvertrieb, 2021)
Minsk, Lost In Kiev, Murmansk – russische Städte sind im Bereich des Postrock/-Metal schwer angesagt. Der Klang der Wörter und ein wenig geheimnisvolle Aura sind sicherlich Hauptgründe dafür, dass sich Bands nach geografischen Marken weitab von ihrer Heimat entfernt benennen. Und nun Yenisei! Der immerhin fünftlängste Fluss der Erde (und zweitlängste Strom Asiens) dürfte von seinen Ausmaßen zwar nicht unbedingt Oceansize besitzen, wohl aber Vorstellungen von postrockigen Weiten und Uferlosigkeiten bedienen. Die sich danach benannt habende Band aus dem polnischen Kraków kommt, nach dem Debüt „The Last Cruise“, nun mit ihrem zweiten Album, das – Corona-bedingt – eher als geplant fertig wurde.

Hier treffen alle Vorzüge postrockiger Extravaganzen aufeinander – Tracks wie ‚Gravity‘, ‚Waves‘, ‚Memories Of Times Before‘ oder ‚No Escape‘ triefen nahezu vor gutgemeintem Pathos in Form flirrender Gitarren und druckvollem Wumms. Ein Pianotrack wie ‚Abandened‘ ist dabei eine ruhige Insel in einem Ozean mächtiger Postrock-Gewalten. Aufgenommen im Nebula Studio Poland (dem der Kollegen von Tides Of Nebula) hat „Reflections“ die hier herrschende Grundatmo gut eingeatmet und bedient jegliche Ansprüche zu diesem Thema.
Bewertung: 10/15 Punkten (CA 10, KR 10)

Besetzung:
Michał Gawroński – Drums
Piotr Grobelny – Guitars
Piotr Klamiński – Guitars
Rafał Piniaź – Keys, Pads, Synths

Surftipps zu Yenisei:
Facebook
YouTube
Instagram
bandcamp
Spotify
Deezer

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Yenisei – Reflections

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0