The Samurai Of Prog – Beyond the Wardrobe

0

(55:44, CD, Seacrest Oy, Just For Kicks, 2020)
Alles andere wäre doch eine Überraschung gewesen, wenn der Finne Kimmo Pörsti, der Amerikaner Steve Unruh sowie der aus Italien stammende Marco Bernard zum Ende des Pandemie Jahres 2020 nicht noch einen drauf gesetzt hätten. Die drei Musiker, seit einigen Jahren besser bekannt als The Samurai Of Prog, veröffentlichen in immer kürzeren Zeitabständen Material, was das Zeug hält. Zweifel, ob die mit den Jahren erarbeitete Qualität immer aufrecht zu erhalten ist, dürften bei so manchem da unweigerlich aufkommen. Diese Sorgen bestätigen sich allerdings nicht, so wird die lange Liste der Veröffentlichungen mit dem aktuellen Album „Beyond the Wardrobe“ um ein weiteres Highlight des Progressiv Rocks ergänzt. Als Ideengeber und Inspiration für dieses Werk diente der Roman „The Chronicles of Narnia“ von C. S. Lewis. Für eine Progproduktion sicherlich eine geeignete Grundlage, die viel Raum für variantenreiche Kompositionen offen hält.

Wie immer, wenn The Samurai Of Prog ein neues Album veröffentlichen, geschieht das mit Musikern, die seit langem für ihre unbestrittene Qualität stehen. Marek Arnold, Ton Scherpenzeel, Elisa Montaldo und einige mehr stehen als Synonym für ausgezeichneten, kreativen Progressiv Rock. Die internationale Vielfalt und die Zusammenstellung der u.a. aus Argentinien, den Niederlanden, Italien sowie Japan stammenden Musiker sind bei The Samurai Of Prog immer wieder ein Garant für gelungene Darbietungen. Von sanft zu energetisch dynamisch bis hin zu pompös, klassisch symphonisch oder epischen Instrumental- und Gesangspassagen decken die Musiker erneut eine große Bandbreite ab. Dass das Album mit seinen neun Titeln nur knapp 56 Minuten dauert und damit eher zu den kürzeren der Band zählt, ist kein wirklicher Nachteil. Auch hier gilt wie so oft in der Kürze liegt die Würze, so gewinnen die Kompositionen durch die Konzentration an Tiefe und Aussagekraft. Wohl gemerkt, es müssen nicht immer diese ausufernden und endlosen Longtracks sein.

Den guten Gesamteindruck unterstreichen die gewohnt aufwändige und sehr ansprechende Covergestaltung des Digipaks. Für die Ausführung konnte erneut die deutsche Grafikkünstlerin Nele Diel gewonnen werden. Sie steht dem ansonsten turnusmäßig tätigen Ed Unitsky in ihrer Kreativität um nichts nach. „Beyond The Wardrobe“ zählt eindeutig zu den stärksten Veröffentlichungen der letzten Jahre und darf als Punktlandung der drei Musiker bezeichnet werden.

The Samurai Of Prog auf gewohnt hohem Niveau, so lautet die Kurzformel für „Beyond The Wardrobe“. Mit ihren Vintage- und Retroklängen sind sie nicht nur für langjährige Fans der Formation ein Leckerbissen. Einfach mal auflegen und genießen.
Bewertung: 12/15 Punkten

Line-up / Musiker
Steve Unruh / Vocals, Guitars, Flute, Violins
Marco Bernard / Rickenbacker und Shuker Basses
Kimmo Pörsti / Drums, Percussion

Gastmusiker:
Ronaldo Rodrigues / Keyboards
Marek Arnold ( Toxic Smile, Seven Steps to the Green Door, Cyril) / Saxophone
Oliviero Lacagnina (Latte e Miele) / Keyboards
Rafael Pacha / Guitars
Octavio Stampalìa (Jinetes Negros) / Keyboards
Alessandro Di Benedetti (Mad Crayon) / Keyboards
Daniel Fäldt (Simon Says) / Vocals
Carmine Capasso / Electric Guitar
Christian Bideau / Keyboards
Pablo Robotti / Keyboards
Yuko Tomiyama / Electric Guitar
Marc Papeghin / French Horn, Trumpet
Ton Scherpenzeel (Kayak, Camel) / Keyboards
Elisa Montaldo (Il Tempio delle Clessidre) / Keyboards, Vocals

Surftipps zu The Samurai Of Prog:
Homepage
Facebook
Facebook Marco Bernard
Facebook Kimmo Pörsti
Facebook Steve Unruh
Progarchives
Homepage Nele Diel

Abbildungen: The Samurai Of Prog

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Musik spielt seit jeher eine große Rolle für mich. Ursprünglich stand der Sammeltrieb und die Suche nach Neuem im Vordergrund. Erst 2005 eröffnete mir der engere Kontakt zu Gleichgesinnten die Möglichkeit einen intensiveren Blick in die Szene zu erhalten. So blieb es nicht aus, dann auch einmal meine Gedanken und Beobachtungen in Worte zu fassen. Aus dem Blickwinkel des kritischen Betrachters erhalten Konzerte und CD´s oftmals eine tiefergehende Bedeutung und Musik wird neu erlebt.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

The Samurai Of Prog – Beyond the Wardrobe

von Horst-Werner Riedel Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0