Melanie Mau & Martin Schnella – Crowdless Sessions

0

Melanie Mau & Martin Schnella - Crowdless Sessions (unsigned, 12.12.20)(77:13/88:11, CD/DVD, Eigenproduktion, 2020)
Wenn die andauernde Pandemie Zeit eines nicht geschafft hat, dann die unermüdlichen Aktivitäten von Melanie Mau & Martin Schnella zu bremsen. Nach „Through The Decades“ legten die beiden sympathischen Künstler zum auslaufenden Jahr 2020 noch einmal nach. Bezeichnend der Titel des Albums „Crowdless Sessions“, sind doch seit Monaten Live Konzerte mit den Fans nicht möglich und somit eine arge Belastung für jeden aktiven Künstler gegeben. Daher bot sich für die Musiker an, trotz der einengenden Corona-Regeln, die Zeit für Session Aufnahmen zu nutzen. Erste Erfahrungen hatten sie ja bereits 2019 gemacht. Für diese Produktion wählten Melanie Mau & Martin Schnella ausschließlich eigene Kompositionen und als Besonderheit setzten sie auf eine rein akustische Präsentation.

Für ein besonderes Live Feeling sorgt die im Package enthaltene DVD, inklusive Interviews und zwei Live-Konzerten. Als Höhepunkt darf man ruhig das 26 minütige Medley des aktuellen Flaming Row-Albums „The Pure Shine“ bezeichnen, welches sowohl auf der DVD, als auch auf der CD zu finden ist. In großer Besetzung mit Lars Lehmann, Simon Schröder und Mathias Ruck können alle beteiligten Musiker zum wiederholten Male ihr unbestrittenes Können zeigen. Neben den begleitenden Percussions und den akustischen Gitarren stehen die Vocals hörbar im Vordergrund des akustisch, folk-rockigen Geschehens. Dabei variiert die gesangliche Bandbreite zwischen A capella, weiblichem und männlichen Sologesang, sowie den Harmonie-Vocals. Trotz der gefühlt starken Präsenz der singenden Melanie und den beiden Sängern Martin und Mathias, ist die akustische Instrumentierung mehr als nur Untermalung oder Basis der Kompositionen. Gesang und Instrumentierung wirken wie eine Einheit, die letztendlich für die Atmosphäre und den Ausdruck der einzelnen Songs stehen, egal ob in Englisch oder in Deutsch gesungen. In ihren Songs ist spürbar, mit welcher Freude und Begeisterung die Künstler agieren und dass bei einer Performance ohne Publikum. Mag sein, dass daran auch die zwei Aufnahmeorte, ein Fernsehstudio und das Kloster Bursfelde nicht ganz unbeteiligt waren. Fakt ist, dass schon eine Menge Qualität von Nöten ist sich in dieser schwierigen Zeit immer wieder neu zu finden.

Wer die lange Wartezeit auf Live-Begegnungen mit den beiden sympathischen Musikern Mau & Schnella überbrücken möchte, dem sei das Album ans Herz gelegt. Dabei steht nicht nur die finanzielle Unterstützung der arg gebeutelten Künstler im Vordergrund. Das I-Tüpfelchen ist natürlich die gefühlsbetonte Umsetzung der Kompositionen. Da schlägt man einmal mehr zwei Fliegen mit einer Klatsche – helfen und angeregt zuhören, was will man mehr?.

Melanie Mau & Martin Schnella präsentieren mit ihrer aktuellen Live CD/DVD „Crowdless Sessions“ nicht nur einen Lückenfüller in dieser eventlosen Zeit, sondern wissen mit ihren gefühlvollen Songs auch musikalisch durchgehend zu gefallen. Ein Tipp für alle Freunde akustischer Musik.
Bewertung: 11/15 Punkten

Besetzung Melanie Mau & Martin Schnella :
Melanie Mau: Vocals
Martin Schnella: Acoustic Guitars, Vocals
Mathias Ruck: Vocals
Simon Schröder: Percussion
Lars Lehmann: Bass Guitars, Fretless Bass
Fabian Gödecke: Percussion

Surftipps zu Melanie Mau & Martin Schnella:
Homepage
Facebook
Bandcamp
Twitter Melanie Mau

Abbildungen: Melanie Mau & Martin Schnella

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Horst-Werner Riedel

Musik spielt seit jeher eine große Rolle für mich. Ursprünglich stand der Sammeltrieb und die Suche nach Neuem im Vordergrund. Erst 2005 eröffnete mir der engere Kontakt zu Gleichgesinnten die Möglichkeit einen intensiveren Blick in die Szene zu erhalten. So blieb es nicht aus, dann auch einmal meine Gedanken und Beobachtungen in Worte zu fassen. Aus dem Blickwinkel des kritischen Betrachters erhalten Konzerte und CD´s oftmals eine tiefergehende Bedeutung und Musik wird neu erlebt.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Melanie Mau & Martin Schnella – Crowdless Session…

von Horst-Werner Riedel Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0