Samsara Blues Experiment – One With The Universe

0

(47:19, CD, Electric Magic Records/World In Sound/Rough Tade/Clear Spot, 2017)
Nach vier Jahren meldet sich das deutsche Psychedelic-Trio Samsara Blues Experiment mit seinem lange erwarteten vierten Longplayer „One With The Universe“. Er hat das Potenzial für das Album des Jahres.

Die Messlatte liegt hoch – ist es SBE gelungen , das Niveau der bisherigen Veröffentlichungen zu halten? Diesmal gibt es fünf Songs, wobei der kürzeste sechs Minuten dauert und der Titelsong eine Spielzeit von 15 Minuten hat. ‚Vipassana‘ wurde bereits Mitte März auf YouTube veröffentlicht. Auf verträumtes Meeresrauschen folgt eine Mischung aus dem typischen Heavy Blues Sound, Psychedelic- und Stonerrock. Ob Christian Peters‚ Gesang an dieser Stelle förderlich ist, ist Geschmackssache. Trotzdem hat man nun Lust auf mehr.

‚Glorious Daze‘ ist ein sehr bezeichnender Titel. Mit dem Klang einer Sitar und einer Orgel wird man in eine psychedelische Atmosphäre eingetaucht. Auch die Blueseinflüsse sind unverkennbar und erinnern stellenweise an Pink Floyd und The Doors. Das Album endet mit ‚Eastern Sun & Western Moon‘, einem eher entspannten aber dennoch Stoner-lastigen Titel.

Der Besetzungswechsel durch Richard Behrens‚ Ausstieg aus der Band hat sich unerwarteterweise nicht negativ auf den Klang ausgewirkt. Hans Eiselt macht sich ebenso gut am Bass und allgemein gehen SBE mehr auf das Experiment-Element in ihrem Namen ein, indem sie verschiedene Effekte und Synthesizer verwenden.

Teapot of the Week

„Teapot of the Week“ auf Betreutes Proggen in der KW19/2017

Das Trio ist im Mai in Deutschland unterwegs. Wer sich für wenigstens einen Abend mit dem Universum verbunden fühlen möchte, sollte unbedingt eine Show besuchen.
Bewertung: 13/15 Punkten (KR 13, DW 13)

Surftipps zu Samsara Blues Experiment:
Facebook
Tumblr
Bandcamp
Soundcloud
YouTube
Google+
Instagram
Spotify
Wikipedia

Samsara Blues Experiment (Foto: Band)

Print Friendly, PDF & Email
Teilen.

Über den Autor

Antworten

Samsara Blues Experiment – One With The Universe

von Deborah Wisskirchen Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0