Woodsplitter – May All Your Post Rock Dreams Come True

0

Woodsplitter (Ben McLeod) - May All Your Post Rock Dreams Come True (2017)(41:16, Download, Eigenveröffentlichung, 2017)
Ob hier Träume wahr werden, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall kredenzen uns Woodsplitter auf den sieben Tracks ihres neuen Albums sieben Arten von dem, was gemeinhin unter Post Rock verstanden wird. Dabei ist das Projekt aus Nashville/Tennessee noch nicht einmal als Band zu sehen, besteht es doch allein aus Multiinstrumentalist Ben McLeod (All Them Witches. Eine reife Leistung, die uns der Macher hier abliefert. Mit ‚World Series‘ gleitet der Woodsplitter erst einmal geschmeidig in sein Holz bzw. Album, das mit diesem Track eine kühle Swamp Rock-Komponente als Richtung vorgibt. Ein ähnliches Stimmungsspiel erfährt man mit ‚Rano Pano‘, einem Cover von Mogwai, das sich auch gut im Konzept von Woodsplitter macht.

Und auch wenn es in Tracks wie ‚Siamese‘ und ‚Deaf‘ ein wenig härter zur Sache geht, ist „May All Your Post Rock Dreams Come True“ eher ein Album der leiseren Töne, das gerade mit ‚Heart Of It All‘, ‚Spillover‘ sowie ‚MAYPRDCT‘ in den Schlappen des Dream Pop unterwegs ist. Dass es die Sache auf Bandcamp als Name Your Price gibt, könnte den Anreiz noch einmal steigern?
Bewertung: 11/15 Punkten (CA 11, KR 11)

Surftipps zu Woodsplitter:
Bandcamp
YouTube

Ben McLeod / All Them Witches

Woodsplitter – Ben McLeod (All Them Witches) – Foto: Künstler

Print Friendly, PDF & Email
Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Woodsplitter – May All Your Post Rock Dreams Come True…

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0