Mandala – The Kingdom of Your Eyes

0

Mandala – The Kingdom of Your Eyes (Autumnsongs, 13.11.20)(42:32, CD-R, Autumnsongs, 2020)
Fünf Jahre nach dem Debüt “Midnight Twilight” liegt ein neues Album von Mandala vor. Es handelt sich nach wie vor um ein britisch-skandinavisches Trio, doch eine Umsetzung an der Bass-Position hat es gegeben. Mandala 2020 sind:

Rhys Marsh – vocals / guitars / saz / harmonium / doumbek
Will Spurling – drums / doumbek / darbuka
Markus Wisth Edvardsen – bass guitar / harmonium / darbuka.

Da gleich mehrfach genannt, hier noch die Erläuterung, falls die Begriffe nicht geläufig sind:
Wie diese Beschreibung zeigt, handelt es sich bei den beiden ähnlich aussehenden Instrumenten um Perkussionsinstrumente. Die Darbouka ist eine Trommel aus dem arabischen Raum, die Doumbek eine persische Handtrommel. Und damit ist auch gleich das Stichwort für das Konzept des neuen Mandala-Albums genannt. Nicht etwa eine Perkussionsübermacht, aber eben die Herkunft der Instrumente, denn die Musiker bezeichnen die Musik auf ihrem neuesten Werk als „40-minute excursion into some heavy, Middle Eastern-inspired psychedelia“. Damit ist perfekt beschrieben, was der Hörer hier zu erwarten hat.

Das Material wurde im Wesentlichen an zehn Tagen live im Autumnsongs Recording Studio von Mastermind Marsh aufgenommen, lediglich Gesänge und ein paar psychedelische Elemente wurden noch einmal ergänzt. Wo Marsh draufsteht, ist normalerweise auch Mellotron drin – doch diesmal Fehlanzeige. Eigentlich auch nicht verwunderlich, denn die sonst bei dem Norweger gerne spürbare Melancholie fehlt hier völlig, stattdessen geht es um energetischen, orientalisch angehauchten Psychedelic Rock. Da wäre der Einsatz des Mellotrons vermutlich fehl am Platze. Dank seiner markanten Stimme ist aber auch „The Kingdom of Your Eyes” schnell als ein Album aus dem Hause Marsh erkennbar. Der Künstler zeigt erneut seine Wandlungsfähigkeit, doch der Rezensent geht diesen Weg diesmal nicht mit, da diese Ausrichtung einfach nicht zusagt, und wendet sich lieber Alben von Rhys Marsh & The Autumn Ghost zu. Genre-Fans legen aber sicherlich gleich 3 bis 4 Punkte drauf, denn gut gemacht ist das hier allemal. Die CD-Rs sind übrigens auf gerade mal 70 Stück limitiert!
Bewertung: 8/15 Punkten (JM 8, KS 10)

Surftipps zu Mandala und Rhys Marsh:
Homepage Rhys Marsh
Facebook Rhys Marsh
Twitter Rhys Marsh
Instagram Rhys Marsh
Bandcamp Mandala

Abbildungen: Mandala

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Avatar

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Mandala – The Kingdom of Your Eyes

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0