Rocco’s Red Cloud – Circus Of Plague

0
Rocco's Red Cloud - Circus Of Plague (Clostridium, 14.6.20)

Abbildung: Rocco’s Red Cloud

(65:29, Vinyl (DoLP), CD, Digital, Clostridium Records, 2020)
Rocco’s Red Cloud sind nicht Motörhead, aber spielen dennoch Rock’n’Roll. Das stellt die Dortmunder Band auf ihrer Homepage klar. Auch, dass sie manchmal etwas andere Musik machen, wird angemerkt. Um etwas genauer zu erfassen, was das nordrheinwestfälische Trio denn nun macht, führt der einfachste Weg durch ihr Debut Album “Circus of Plague”. Das Einstandswerk füllt mit über einer Stunde Musik eine Doppel LP oder eine CD und ist über Clostridum Records erhältlich.

Rocco’s Red Cloud geben von Anfang an einen heftigen Ton an. Das Eröffnungsstück ‘This Plastic Season’ lässt kein Auge trocken und rollt mit mächtigem Schritt voraus. Der Einstieg ist ein massives Brett aus 70er Hard Rock und dem kratzigen Gefühl von Grunge und Alternative Rock.

Dieser Stimmung bleiben Rocco’s Red Cloud auch treu. Jedoch beweisen sie ab dem dritten Anspieler ‘Lizard Queen’ und insbesondere auf dem darauffolgenden Longtrack ‘Clockwise’, dass sie auch andere Töne beherrschen. Dem rauen Grundton wird eine ordentliche Portion Psychedelic Rock beigemengt. Mit crunchiger Gitarre, massiver Rhythmik und rauchiger Stimme versetzt die Band ihre Zuhörenden zurück in die Ära des Summer of Love. Oder, wenn man die Präsenz von Grunge und Prog berücksichtigt, kann man auch sagen, Rocco’s Red Cloud holen die späten 60er in die 2020er.

Die Vielseitigkeit, mit der sich die Band präsentiert, weist gewisse Parallelen zur Dortmunder Desert Rock Band Daily Thompson auf. Nur dass eben Desert Rock überhaupt nicht als Beschreibung auf die Musik von Rocco’s Red Cloud passt. Stattdessen gibt es eine geballte Ladung aus krachigem Hard Rock, psychedelischen Harmonien und progressivem Songwriting auf die Gehörgänge.
Bewertung: 11/15 Punkten (RG 11, KR 11)

Surftipps zu Rocco’s Red Cloud:
Homepage
Facebook
Instagram
Bandcamp
YouTube
Spotify

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Raphael Lukas Genovese

Kontemporär in Würzburg ansässig. Irgendwo zwischen Punk, Psychedelic, Kraut, Wahnsinn und Jazz zuhause.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Rocco’s Red Cloud – Circus Of Plague

von Raphael Lukas Genovese Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0