worriedaboutsatan – Crystalline

0

Worriedaboutsatan - Crystalline (Sound In Silence, 2020) (35:31, CDr, Digital, Sound In Silence, 2020)
Beim Label Sound In Silence ist der Titel Programm, räkelt man sich doch auf allen seinen Releases in einem wohligen Spannungsfeld aus Electronica und Ambient, wobei das mit der ‚Spannung‘ dann schon eher mit Entspannung in Verbindung zu bringen ist. worriedaboutsatan nun, welches als Einmannprojekt von Gavin Miller begann, mit Thomas Ragsdale zum Duo avancierte, nur um Mitte letzten Jahres wieder zum ursprünglichen Solounternehmen zurückzukehren, passt sich mit seinem jüngsten Release voll und ganz den Intentionen seines neuen Labels an. Hier auf „Crystalline“ inszeniert Miller Flächen, die sich deutlich reduzierter als bisherige soundtechnische Erkundungen von woriedaboutsatan geben (hier sei stellvertretend ein Track wie ‚This Restless Wing‘ vom Album „Blank Tape“ genannt, bei welchem Anathemas Vincent Cavanagh artpoppige Referenzen darreicht), wobei wieder einmal weniger durchaus mehr sein kann. Die Beats, wenn da denn welche sind, passen sich der Herzfrequenz im Ruhezustand an, die Sounds sind eher Scapes als mit unnötigen Melodien belastet. Aber trotzdem verkünden die acht Tracks des Album positive vibrations, wobei in den Nischen und Schneewehen der so erschaffenen Landschaftsbilder Schemen von Post Rock und Shoegaze zu erahnen sind.
Bewertung: 10/15 Punkten

Surftipps zu worriedaboutsatan:
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram
Soundcloud
Bandcamp
Spotify
myspace
last.fm
Wikipedia

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

worriedaboutsatan – Crystalline

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0