There Will Be Blood – Horns

0

image_manager__cover_v_600_bftrs_007
(47:42, CD, LP, Stickman Records/Soulfood, 2016)
Das aus Italien stammende Trio There Will Be Blood präsentiert auf “Horns” treibenden Bluesrock im Geiste der Black Keys und der Queens Of The Stone Age. Allerdings geht es in den meisten Songs noch ein gutes Stückchen weiter, was sich unter anderem in einer ausgefallenen Instrumentierung widerspiegelt. So gibt es neben den klassischen Dreiklang aus Bass, Gitarre und Schlagzeug noch Trompeten, Saxophone, Posaunen, Chöre, Harfe und vieles mehr zu hören.

Bemerkenswert, dass sich die Band auch auf weniger ausgetretene Pfade jenseits des Bluesrocks wagt – so erklingen etwa in ‘Blind Wandering’ Gospelgesänge. Exemplarisch für die Bluesrock-Wurzeln stehen dafür Titel wie ‘Burn Your Halo’, ‘Untertow’ oder ‘Mismatch’. Ihre experimentierfreudige Seite leben die Musiker im hypnotischen ‘Ride’ und dem teuflischen (und titelgebenden) ‘Horns’ aus, welches sicherlich nicht jedermanns Sache sein wird. Dass die Italiener auch Breitseite können, zeigen sie im monsterhaften ‘Short Breath’, das stoisch fast bis gegen die Wand fährt. Ungewohnt versöhnlich klingt das Album mit dem folkigen ‘Til Death Do Us Part’ aus.

Die Songs erzählen interessanterweise eine zusammenhängende Geschichte über einen einsamen Wanderer auf der Suche nach Vergeltung. Auf dem Weg zur Erlösung bekommt er es mit allerlei Freaks und Sonderlingen zu tun, die sich in den einzelnen Titeln wiederfinden. Ein echtes Konzeptalbum im klassischen Sinn darf man aber definitiv nicht erwarten.

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Hierdurch werden Daten an YouTube übertragen. Mehr Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren und Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMjAwIiBoZWlnaHQ9IjExMyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9oVTdUeldaS2JaMD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Auf “Horns” gibt es Vieles zu entdecken. Hier werden die unterschiedlichsten Genres zu einer äußerst interessanten Mixtur vermischt, nur progressive Elemente braucht man sicherlich nicht zu suchen. Die Experimentierfreude der Band überrascht aber äußerst positiv und hebt sie daher auch deutlich von Genre-Kollegen ab. Bluesrocker, Stoner und generell für alle Genres offene Zeitgenossen hören hier also unbedingt rein und lassen sich überraschen.
Bewertung: 10/15 Punkten (HK 10, KR 10)

Surftipps zu There Will Be Blood:
Homepage
Facebook
YouTube
Google+
Instagram
Spotify
iTunes

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Henrik Kropp

Alles wird gut, solange du progressiv bleibst!

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Weitere Informationen findest du hier. [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Welche Cookies möchtest du zulassen?

Wähle eine Option, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Um fortzufahren, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen erklärt.

  • Alle Cookies:
    Alle Cookies, auch solche, die durch eventuelle Nutzung aktivierter eingebetteter Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden, zum Beispiel YouTube, Facebook, Twitter, Google+, Soundcloud, Bandcamp, Vimeo etc.
  • Nur Cookies von BetreutesProggen.de:
    Nur Cookies von BetreutesProggen.de, hierzu zählen auch Tracking- und Analysecookies für Websitezugriffsstatistiken (selbstverständlich anonymisiert).
  • Keine Cookies:
    Keine Cookies erlauben außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Hier kannst Du Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Impressum. Datenschutzerklärung

Zurück

There Will Be Blood – Horns

von Henrik Kropp Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0