Shards – Find Sound

0

Shards - Find Sound(35:18, CD, Vinyl, Digital, Erased Tapes / Indigo, 2019)
Gut ist, wenn sich ein Auftragswerk zum eigenen Leben entwickelt. Genial, wenn es dann auch noch eine Größe erreicht, die von faszinierender Erhabenheit ist. Der Komponist Kieran Brunt, welcher immerhin schon mit Terry Riley zusammenarbeite, wurde vom Londoner Barbican Centre mit der Idee konfrontiert, eigens für das Possibly Colliding Festival von Nils Frahm einen Chor zusammenzustellen. Mit elf Sängerinnen und Sängern, allesamt Freunde und Bekannte des Musikers, gründete Brunt schließlich Shards, mit denen er seine vor allem auf menschlichen Stimmen basierenden Klangforschungen weiter ausbaute, ja, auf die Spitze trieb.

Das Projekt erntete derweil dermaßen Zuspruch, dass schon eine gewisse Notwendigkeit bestand, das Erreichte einem größeren Publikum zugängig zu machen – ein Vorgang, der natürlich auch unter der Ägide von Nils Frahm stand. Mittels dezenter Synths und Percussionelemente gelingt auch auf “Find Sounds” das Kunststück, die Erhabenheit des Mediums Stimme hervorzuheben.

“Find Sound” ist der Klang, den die Götter im Olymp hören mögen, einerseits düster und bedrohlich (‘Dissect’), andererseits jubilierend und außerirdisch schön (‘Beams’, ‘Unrest’).
Bewertung: 12/15 Punkten

Surftipps zu Shards:
Homepage
Facebook
Twitter
Instagram
Soundcloud
Bandcamp

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Shards – Find Sound

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0