The Universe By Ear – The Universe By Ear II

0

(46:27, CD, Vinyl, Sireena Records, 2019)
Ihr Debütalbum ist an dieser Stelle bereits vorgestellt worden. Im Vergleich hierzu sind auf dem aktuellen Werk die Stücke meist kürzer gehalten, so ist der vorletzte Song ‚Loudest Gorilla In The Cage‘ mit 5:34 Spielzeit der längste Song des Albums. Selbst nach genauerem Hinsehen wird kein Unterschied hinsichtlich des Albumtitels deutlich, auch dieses Album wird einfach nach dem Bandnamen benannt, was die Unterscheidung in Katalogen etc. etwas schwierig macht. Nennen wir es also einfach mal „The Universe By Ear 2019“, für welches das Basler Trio

Pascal Grünenfelder – bass / FX / vocals
Stefan Strittmatter – guitars / FX / vocals
Beni Bürgin – drums / percussion / vocals

verantwortlich zeichnet.

Sie starten gleich mit einer temporeichen Nummer, die kurz an Cardiacs oder auch an Gong erinnert. Ebenso sind die uralten Pink Floyd gelegentlich als Inspirationsquellen zu erkennen. Von Symphonic Prog kann hier keine Rede sein, vielmehr präsentieren die Schweizer eine Mischung aus Garage Rock, Indie, Psychedelic, Blues Rock, Stoner, Alternative. Es ist keine Überraschung, dass die Gitarrenarbeit dabei dominiert. Was sie als Pluspunkt für sich buchen können, sind gut abgestimmte Gesangslinien, bei denen ihnen zu Gute kommt, dass alle drei Musiker an den Gesangsparts beteiligt sind. Unter „FX“ (siehe oben) verstecken sich anscheinend auch Samples, so sind – wenn auch nur sehr selten – tatsächlich Mellotron-Sounds zu vernehmen.
Bewertung: 8/15 Punkten

Surftipps zu The Universe By Ear:
Homepage
Facebook
Instagram
YouTube
Bandcamp
Soundcloud
iTunes
Spotify

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Avatar

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

The Universe By Ear – The Universe By Ear II

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0