Terminal Cheesecake – Cheese Brain Fondue: Live In Marseille

0

Terminal Cheesecake - Cheese Brain Fondue: Live In Marseille (2015/2017)(73:04, 2LP, Download, Artificial Head/Atypeek Music, 2015/2017)
Muddis Käsekuchen ist der beste. Auf die Konsistenz kommt es an. Leicht, fluffig und cremig. Terminal Cheesecake sind allerdings weit davon entfernt, leicht, fluffig oder auch cremig zu sein. Der Londoner Fünfer, der seine Hoch-Zeit in den Jahren von 1988 bis 1994 hatte, überlegte es sich seither anders und gab knapp zwanzig Jahre nach der Auflösung seine Reunion bekannt. Diese gipfelte in einen für sicherlich alle Beteiligten denkwürdigen Auftritt 2014 in Marseille, der 2015 von der Band selbst und nun via Artificial Head/Atypeek noch einmal offiziell veröffentlicht wurde.

Auf dem passend zum käsigen Thema „Cheese Brain Fondue“ betitelten Mitschnitt stapeln sich (über)ambitionierte Feedbackorgien, die mit ‚Fake Loop‘ langsam Fahrt aufnehmen und uns mit psychedelisch inspirierten Schönheiten wie ‚Johnny Town-Mouse‘, ‚Blow Hound‘ und ‚Valium Chicken Leg‘ schließlich in den Kollaps blasen. Eventuelle spacige Momente werden dabei mittels brachialem Noise sofort wieder auf den Boden der Tatsachen geschmettert.
Bewertung: 8/15 Punkten (CA 8, KR 9)

Surftipps zu Terminal Cheesecake:
Facebook
Bandcamp

Print Friendly, PDF & Email
Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Terminal Cheesecake – Cheese Brain Fondue: Live In Mar…

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0