Robert Reed – Variations On Themes By David Bedford

0

(35:51; CD, Tiger Moth Records/Just for Kicks, 2017)
Zeitgleich mit der veröffentlichung von „Sanctuary Live“ legt Robert Reed die EP „Variations On Themes By David Beford“ vor. Zur Orientierung: David Beford war einer der Kollaborateure von Mike Oldfield in den Siebzigern. Auszüge dieser Zusammenarbeit fanden sich auf der vierten LP von „Boxed“ wieder. Robert Reed griff jetzt drei Stücke von Bedford auf und präsentiert sie hier in unterschiedlichen Versionen.
 
 
 

Wie bei seinen beiden „Sanctuary“-Alben begibt er sich dabei vollends in den klassischen oldfield’schen Klangkosmos. Mehr sogar, als das bei der Zusammenarbeit von Oldfield und Bedford der Fall war. Bei Reed tritt Befords symphonisches Element weitgehend in den Hintergrund. Das bekannteste Stück, weil auf Oldfields „Boxed“ enthalten, dürfte ‚Rio Grande‘ sein, das hier Angharad Brinn singt. Die beiden anderen Stücke stammen von Soloalben Bedfords. Ein interessanter Aspekt am Rande ist das Mitwirken von Mike Oldfields Bruder Terry an der Flöte.

Alles in allem ist diese EP allerdings nur für echte Fans von Reed/Oldfield/Bedford empfehlenswert, da die Stücke nur vergleichsweise wenig Eindruck hinterlassen. Aber kompetent gespielt und arrangiert sind sie allemal. Möglicherweise würden sie als Bonustracks zu Reeds Livealbum mehr Hörer finden.
Bewertung: 7/15 Punkten (DH 7, KR 8)

Surftipps zu Robert Reed:
Homepage
Bandcamp
Facebook
Twitter

 

Print Friendly, PDF & Email
Teilen.

Über den Autor

Dieter Hoffmann

Dass der Prog-Virus hoch infektiös ist, musste ich bereits in meiner frühen Kindheit erfahren. Während meine Schulfreunde noch sorglos Ilja Richters Disco mit The Sweet und den Bay City Rollers schauen konnten, hatte mich mein älterer Bruder bereits in den frühen Siebzigern mit ELP und Yes verkorkst. Mein erster Radiorekorder und die LP-Hitparade von SWF3 gaben mir mit Genesis und Eloy dann den Rest.

Antworten

Robert Reed – Variations On Themes By David Bedford

von Dieter Hoffmann Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0