The Besnard Lakes – The Besnard Lakes Are The Last Of The Great Thunderstorm Warnings

0
The Besnard Lakes – Are The Last Of The Great Thunderstom Warnings (Full Time Hobby, 29.01.21)

Credit: Corri-Lynn Tetz

(1:11:11, Digital, CD, Vinyl, Full Time Hobby, 2021)
Nach dem relativ songorientierten 2016er Album „A Coliseum Complex Museum“ haben sich Jace Lasek und Olga Goreas alias The Besnard Lakes von ihrem bisherigen Plattenlabel getrennt und sich von allen musikalischen Zwängen frei gemacht. Das Ergebnis ist „The Besnard Lakes Are The Last Of The Great Thunderstorm Warnings“, eine knapp 72-minütige Suite über die Finsternis des Sterbens und das Licht auf der anderen Seite. Unterteilt in vier thematische Abschnitte („Near Death“, „Death,“ „After Death,“ und „Life“) thematisieren die Kanadier auf ihrem Album u.a. den Tod Laseks Vater im Jahre 2019 sowie das Scheiden zweier ganz Großer der Rock- und Pop-Musik: Prince und Talk Talks Mark Hollis.

Dabei geben The Besnard Lakes ihren Liedern allen nötigen Raum, sich zu entfalten. Obwohl so mancher Song beim ersten Hören ein wenig vor sich hin zu plätschern scheint, entblößen die Lieder spätestens beim Genuss über Kopfhörer detailreiche Einzelheiten. In seiner Songentwicklung besticht „The Besnard Lakes Are The Last Of The Great Thunderstorm Warnings“ durch seine Langsamkeit und könnte fast als Slow-Motion Rock bezeichnet werden. Ein Eindruck, welcher durch den fast schon androgyn wirkenden Gesang von Jace Lasek und Olga Goreas nur noch verstärkt wird. Das Ergebnis sind fast endlose Seen aus Post Rock- und Drone-Sounds, auf denen einem immer wieder Inseln aus psychedelisch angehauchtem Indie-Rock begegnen.

Zum Glück, denn obwohl wohl man in den Post-Rock-Seen wunderbar aufgehen kann, läuft man immer wieder Gefahr, in deren endlosen Weiten zu ertrinken. Wären da nicht die rettenden Inseln mit ihren wunderschönen Indie-Rock-Melodien, die immer wieder zum rechten Zeitpunkt am Horizont auftauchen.

Und so ist „The Besnard Lakes Are The Last Of The Great Thunderstorm Warnings“ am Ende vielleicht am besten mit einer See-Reise zu vergleichen, die sich für den Hörer zwar nicht immer spannend und ereignisreich gestaltet, im Nachhinein aber ein Erlebnis ist, an das man sich immer wieder gerne zurückerinnert.

Bewertung: 10/15 Punkten

Credit: Joseph Yarmush

Tracklist:
1. ‚Blackstrap‘ (6:35)
2. ‚Raindrops‘ (5:10)
3. ‚Christmas Can Wait‘ (8:03)
4. ‚Our Heads, Our Hearts On Fire Again‘ (6:29)
5. ‚Feuds With Guns‘ (4:21)
6. ‚The Side Of Paradise‘ (8:58)
7. ‚New Revolution‘ (6:54)
8. ‚The Father Of Time Wakes Up‘ (6:48)
9. ‚Last Of The Great Thunderstorm Warnings‘ (17:53)

Besetzung:
Jace Lasek (Gitarre, Gesang)
Olga Goreas (Bass, Gesang)
Kevin Laing (Schlagzeug)
Sheenah Ko (Keyboards)
Robbie MacArthur (Gitarre)
Richard White (Gitarre)

Surftipps zu The Besnard Lakes:
Homepage
Facebook
Instagram
Twitter
Bandcamp
Soundcloud
YouTube
Spotify
Apple Music
Tidal
Deezer
Napster
Last.fm
Discogs
Wikipedia

Abbildungen: Alle Abbildungen wurden uns freundlicherweise von Starkult Promotion zur Verfügung gestellt.

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

flohfish

1978 in Traben-Trarbach geboren und seit 2014 in Köln ansässig bin ich noch immer ein echter Globetrotter. Ziehe ich gerade einmal nicht trampend und couchsurfend mit meiner Frau Inga durch die Welt, so arbeite ich als Sozialpädagoge in der Inklusionsbegleitung sowie in der Einzelfall- und Familienhilfe. Nebenberuflich bin ich als Stadtführer für Free Walk Cologne tätig. Außerdem nähen Inga und ich hin und wieder noch immer unsere Travelling Monkeys, handgefertigte Stoffaffen. Musikalisch in den 90ern sozialisiert, wuchs ich mit Grunge (Pearl Jam, Nirvana), Prog (Marillion, Dream Theater), Punk (Bad Religion, NoFX), Gothic Metal (Paradise Lost, My Dying Bride) und Crossover (Rage Against the Machine, Faith No More) auf. Für mich sind die letzten zehn Jahre musikalisch so ziemlich die spannensten, die ich bisher erlebt habe, da in dieser Zeit viele jener verschiedenen Stile musikalisch zusammengführt worden sind.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

The Besnard Lakes – The Besnard Lakes Are The Last Of The …

von flohfish Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0