Karcius – Live In France

0

(185:44, Blu-ray, Eigenproduktion/Just For Kicks, 2019)
Karcius war dem Autor bisher eher als eine Prog-Fusion-Band bekannt, was stilistisch auf die frühen Alben sicherlich auch zutrifft. Doch die Kanadier gehören zu den Bands, die sich weiter entwickelt haben und ihren Sound um einige Facetten erweitern konnten. Das mag darin begründet sein, dass die Hälfte der Band, die 2004 mit dem Album “Sphere” an den Start ging, mittlerweile nicht mehr dabei ist. Aktuell besteht die Band nämlich aus:

Sylvain Auclair – bass / vocals
Thomas Brodeur – drums
Simon L’Espérance – guitars
Sebastian Cloutier – keyboards.

Bassist Auclair ist seit dem 2012er Album “The First Day” und Tastenmann Cloutier seit dem aktuellen Album mit von der Partie und beide erweisen sich als absolute Gewinne für die Band.

Die Qualitäten dieser Band sind Winfried Völklein, dem Macher des Night of the Prog Festivals, offensichtlich nicht entgangen, denn als wohl am weitesten gereiste Gäste waren sie in diesem Jahr auf der Loreley auf der Setlist. Und es stellte sich heraus, dass sie nicht nur für den Schreiberling in dessen Unkenntnis der aktuellen Entwicklung der Band einer der Gewinner des Festivals waren. Ihr Auftritt wurde vollkommen zu Recht viel bejubelt. Und so ist es eine sehr willkommene Gelegenheit, das Live-Potential des Quartetts sich bei Bedarf auf diesem Konzertfilm anzusehen. Und als besonderer Bonus wird den Fans auf der Blu-ray auch gleich noch das aktuelle Album “The Fold” als Studio Album im 5.1 Mix und in High Stereo Solution mitgegeben. Eine sehr benutzerfreundliche Vollbedienung also.

Der Mitschnitt stammt von ihrem Auftritt auf dem bekannten Crescendo Festival im französischen Saint-Palais-Sur-Mer am 18. August 2018. Zu Beginn noch bei Tageslicht, kann man sich einen Eindruck vom Festival machen, später verdunkelt es sich dann schnell und begünstigt damit die Aufnahmen.

Hauptbestandteil des Sets ist logischerweise das seinerzeit frisch erschienene Album “The Fold”, das in vollem Umfang präsentiert wird, angereichert durch einige ältere Nummern. Bassmann Auclair erweist sich als souveräne zentrale Figur, denn sowohl stimmlich als auch an seinem Instrument weiß er voll zu überzeugen. Doch seine Mitstreiter arbeiten allesamt auf gleichem Niveau, da ist niemand besonders hervorzuheben. Und in dieser perfekten Einheit liefern sie eine sehr unterhaltsame Mischung diverser Stile ab. Zwar tauchen auch noch die zu Anfangszeiten bevorzugten Prog-Fusion-Klänge auf, aber sie binden ebenso Prog Metal-Phasen wie auch atmosphärischen New Artrock mit ein, der vielleicht auch Riverside-Fans ansprechen sollte. Gerade diese Ausrichtung scheinen sie aktuell mehr zu verfolgen als die früheren Ansätze.

Den Preis der höchsten B-Note würde vermutlich Keyboarder und letzter Neuzugang Cloutier erhalten, für seine extrovertierte Bühnenperformance, der sein Keyboardspiel bisweilen mit einer Art Body Balance-Einlagen verbindet. Und dabei höchst virtuos bleibt. Die Kanadier bestätigen auf dieser unbedingt empfehlenswerten BluRay somit ihren fulminanten Auftritt auf der Loreley und es bleibt zu hoffen, dass man von dieser Band in eben dieser aktuellen Besetzung noch viel zu hören (und vielleicht auch wieder zu sehen) bekommt. Tendenz zu 13 Punkten.
Bewertung: 12/15 Punkten (WE 12, JM 12, KR 11)

Surftipps zu Karcius:
Homepage
Facebook
Twitter
Instagram
YouTube
Bandcamp
Soundcloud
iTunes
Spotify
Deezer
Google Play Music
last.fm
ProgStreaming

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Avatar

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Karcius – Live In France

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0