Blå Lotus – Högtid

0

(51:13, CD, Melodic Revolution Records, 2019)
Huch, was wurde denn da wieder mal für ein gänzlich unbekanntes Kleinod aus den 70ern ausgegraben? Ach ne, das ist ja ein aktuelles Album. Die Illusion auf “Högtid”, dem zweiten Album des erst 2016 gegründeten schwedischen Trios Blå Lotus funktioniert in jeglicher Hinsicht absolut perfekt. Gefangen in einer Zeitschleife ist hier alles so arg Retro, wie Retro eben nur sein kann. Was Fredrik Andersson (Hammond, Farfisa Orgel, Mellotron, Synthesizer, E- Piano, Flöte & Gesang), Linus Karlsson (Bass, Theremin, Sound Effects) und Wiktor Nydén (Schlagzeug) klanglich exhumieren, verfügt über den nötigen zeitlosen, naiven Charme des ewig Gestrigen.

“Högtid” bietet satte Orgelklänge, gelegentliche Flötentöne, teils schwermütige Musik zwischen Spät 60er/ Früh 70er Psychedelic, Progressive und Hard Rock. Verstaubte Arrangements, wohin man schaut, so dass man beim Aufwirbeln der Partikel unweigerlich schwer ins Husten kommt. Es gehört schon reichlich Mut und ein gewisses Maß an Selbstironie dazu, so konsequent auf Gestriges zu setzen, ohne über die eigene Rückwärtsgewandtheit zu stolpern. Doch diese gewollte Portion Retro um jeden Preis ist über weite Strecken auch im Klangbild so überzeugend in Szene gesetzt, dass die komplette Selbsttäuschung funktioniert.

Logischerweise tendiert die eigene Innovationskraft an dieser Stelle schwer gegen Null, doch das Trio aus Örebro versteht es, sich in den eigens gewählten Grenzen gut in Szene zu setzen. Gut, der Gesang ist nicht gerade der Knaller, mitunter fehlt es den Arrangements an mehr Originalität und kompositorischer Finesse. Trotzdem verströmt dieses in jeglicher Hinsicht komplett Vintage-Album eine recht eigentümliche, irgendwie sympathische Ausstrahlung, die einem die angeführten Makel weit weniger störend empfinden lassen. Eine musikalische Ausgrabung der altmodischen Art.
Bewertung: 10/15 Punkten (KR 11, KS 10)

Blå Lotus (Foto: Band)

Surftipps zu Blå Lotus:
Facebook
Bandcamp
Soundcloud
YouTube
Spotify
iTunes
Melodic Revolution Records
ProgArchives

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Kristian Selm

Höre eigentlich alles quer durch den bunten Gemüsegarten des Progressive Rocks, vergesse dabei aber auch nicht den Blick über den Tellerrand hin zu "normaler" Rock- und Popmusik, auch wenn mir vom aktuellen Mainstream leider immer weniger gefällt.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Blå Lotus – Högtid

von Kristian Selm Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0