The Devil’s Trade – What Happened To The Little Blind Crow

0

The Devil’s Trade - What Happened To The Little Blind Crow (Golden Antenna, 2018)(37:31, CD, Vinyl, Digital, Golden Antenna/Broken Silence, 2018)
„I’ve been singing through the dark in me to find peace and calm down the fear of light outside, I’ve been screaming through the light outside to find anyone to fight to set this world on fire…“. Mit all seinem Hang zum Drama outet sich Dávid Makó definitiv auch als Kind von Traurigkeit. Die vehemente Intensität seiner Darbietung ist ebenfalls nicht dafür geeignet, für Stimmung im Altenheim zu sorgen. Aber bei uns!

Vier Jahre nach seinem Debütalbum „Those Miles We Walked Alone“ kommt der Musiker unter seinem Moniker The Devil’s Trade mit seinem zweiten Album, das so noch intensiver, noch dunkler und noch auswegloser geriet als sein Vorgänger. Auch hier setzt er auf diverse Gitarren, akustische sowie in Richtung Doom gestimmte elektrische. Und auch auf Banjo. Mit seinem so initiierten Doom-Folk schlägt Makó erneut in die Kerbe, die namhafte Kollegen wie Scott Kelly, Mark Lanegan oder Steve Von Till schon intensiv bearbeitet haben.

The Devil’s Trade schüttelt erneut ausweglose Situationen aus dem Ärmel, ob nun im ‘St. James Hospital’, in ‘Your Own Hell’ oder bei ‘Only As A Ghost’. Ob nun American Folk oder Neo-Folk a la Sol Invictus, hier trifft man immer ins Schwarze. Und damit ist nicht nur die Farbe gemeint.
Bewertung: 8/15 Punkten (CA 8, KR 12)

Surftipps zu The Devil’s Trade:
Homepage
Facebook
YouTube
Instagram
Bandcamp
Spotify
Deezer

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

The Devil’s Trade – What Happened To The Little Blin…

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0