Mystery – Theatre Of The Mind (2018 Edition)

0

(51:03, CD, Unicorn Digital, 1996/2018)
Als das Mystery-Debüt “Theatre Of The Mind” im Jahre 1996 erschien, war dies die erste CD-Veröffentlichung des damals noch unter dem Namen Unicorn Records firmierenden Labels. Mehr als 22 Jahre später ist die Band immer noch aktiv und Unicorn Digital hat es auf nahezu 100 Veröffentlichungen gebracht.

Das Line-up von Mystery veränderte sich über die Jahre mehrfach, einzig Labelboss und Mystery Mastermind Michel St-Père ist als alleinige Konstante noch immer mit von der Partie, ansonsten hat sich die Band ebenfalls musikalisch deutlich weiterentwickelt. So setzte man zu Beginn auf einen Mix aus AOR, Melodic Rock und Neo Prog, jedoch klingen die Franco-Kanadier vor allem durch den stimmlich sehr an den ehemaligen Journey Frontmann Steve Perry erinnernden Sänger Gary Savoie wie eine sinfonische Variante von Journey.

Als man 2017 die Originalaufnahmen des Debüt digital transferierte, entstand die Idee, “Theatre Of The Mind” eine klangliche Auffrischung zu verpassen. So wurde das Album komplett remixt, ohne die ursprüngliche Ideen und den musikalischen Ansatz zu verfälschen. Die Neuauflage klingt nun um einiges wuchtiger, besser austariert und frischer, gerade das 8-minütige Album Highlight ‘Black Roses’ hat nun mehr Power.

Logischerweise hat sich nicht sehr viel am musikalischen Inhalt geändert, denn noch immer ist das Material wesentlich straighter, weit weniger ausufernd als spätere Veröffentlichungen und mit einem erhöhtem Balladenfaktor (u.a. mit Saxophon) versehen. Der Remix tat dem Album jedoch hörbar gut, allein das extrem trashige Cover mit der saugenden Hausfrau in High-Heels in der Wüste ist geblieben und wurde nicht ersetzt. Als Bonus wurde der 2018 Ausgabe das von 92er EP ‘Mystery’ stammende ‘Heart Of Stone’ hinzugepackt.

Ein ordentliches Debüt, dem noch der finale Feinschliff, die Eigenständigkeit fehlt.
Bewertung: 8/15 Punkten

Surftipps zu Mystery:
Homepage
Facebook
Twitter
YouTube (Unicorn Digital)
Soundcloud (Unicorn Digital)
Spotify
iTunes
Wikipedia

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Kristian Selm

Höre eigentlich alles quer durch den bunten Gemüsegarten des Progressive Rocks, vergesse dabei aber auch nicht den Blick über den Tellerrand hin zu "normaler" Rock- und Popmusik, auch wenn mir vom aktuellen Mainstream leider immer weniger gefällt.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Mystery – Theatre Of The Mind (2018 Edition)

von Kristian Selm Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0