Atlantropa Project – Atlantropa Project

0

(78:55, CD, Progressive Promotion Records, 2017)
Hinter dem Namen Atlantropa Project und dem gleichnamigen Album verbergen sich eine Reihe von Studio-Musikern aus dem Rhein-Main-Gebiet. Hauptinitiatoren sind Lothar Krell und Heinz Kühne, die das Werk unter anderem gemeinsam mit ihrer Band
Waniyetula realisiert haben. Etwas Recherche fördert zudem zu Tage, dass Krell einst Mitglied von Supermax und der Band Tokyo war, deren gleichnamiger einziger Hit in den 80ern häufig für einen Song von Toto gehalten wurde.

Das Album beschäftigt sich mit dem Staudammprojekt Atlantropa des deutschen Architekten und Philanthropen Herrmann Sörgel, das das Mittelmeer trocken legen sollte. Im Internet findet sich reichlich Lesestoff zu diesem aus heutiger Sicht reichlich absurdem Vorhaben.

“Atlantropa Project” geht das Thema vornehmlich aus humanistischer Sichtweise an, was textlich mitunter etwas schwülstig anmutet. Tony Clark als Sprecher aus dem Off tut sein Übriges, um diesen Eindruck verstärken. Musikalisch tendiert man nicht selten in Richtung Alan Parsons Project. Für Abwechslung sorgen einige etwas härte instrumentale Passagen. Der Song ‘The Plan’ erinnert ein wenig an “And You And I” von Yes. Hin und wieder kommen auch Manfred Manns Earthband oder Toto in den Sinn. Kompositorisch und handwerklich hört man die Erfahrung der beteiligten Musiker allesamt heraus. Jeder Ton sitzt, die Produktion ist auf hohem Niveau. Diesbezüglich gibt es keinerlei Anlass zur Kritik.

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Hierdurch werden Daten an YouTube übertragen. Mehr Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren und Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNzAyIiBoZWlnaHQ9IjM5NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC92VHJRS2JadUl1bz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Was dem Album im Gesamtkontext jedoch weitestgehend fehlt ist ein eigener Charme, die eine oder andere Ecke und Kante. Sänger und Sängerinnen treffen brav jeden Ton, bleiben aber immer im engen Korsett der Melodie, ohne dem jeweiligen Song einmal Leben zu verleihen – Charakter-Stimmen Fehlanzeige! Auch an den Instrumenten nur brave Soldaten, was bei einer Laufzeit von fast 80 Minuten letztlich etwas ermüdend wirkt. Möglicherweise würde das im Grunde gut komponierte Gesamtwerk live an Eigenleben gewinnen. In jetziger Form wirkt es im Vergleich zu ähnlich ausgerichteten Konzeptalben leider eher blass.
Bewertung: 08/15 Punkten (DH 8, KR 10)

Surf-Tipps zu Atlantropa Project:
Homepage
Facebook
YouTube

 

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Dieter Hoffmann

Dass der Prog-Virus hoch infektiös ist, musste ich bereits in meiner frühen Kindheit erfahren. Während meine Schulfreunde noch sorglos Ilja Richters Disco mit The Sweet und den Bay City Rollers schauen konnten, hatte mich mein älterer Bruder bereits in den frühen Siebzigern mit ELP und Yes verkorkst. Mein erster Radiorekorder und die LP-Hitparade von SWF3 gaben mir mit Genesis und Eloy dann den Rest.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Weitere Informationen findest du hier. [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Welche Cookies möchtest du zulassen?

Wähle eine Option, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Um fortzufahren, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen erklärt.

  • Alle Cookies:
    Alle Cookies, auch solche, die durch eventuelle Nutzung aktivierter eingebetteter Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden, zum Beispiel YouTube, Facebook, Twitter, Google+, Soundcloud, Bandcamp, Vimeo etc.
  • Nur Cookies von BetreutesProggen.de:
    Nur Cookies von BetreutesProggen.de, hierzu zählen auch Tracking- und Analysecookies für Websitezugriffsstatistiken (selbstverständlich anonymisiert).
  • Keine Cookies:
    Keine Cookies erlauben außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Hier kannst Du Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Impressum. Datenschutzerklärung

Zurück

Atlantropa Project – Atlantropa Project

von Dieter Hoffmann Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0