Sun Dial – Mind Control

0

(45:35, CD, Sulatron/Broken Silence, 2012/2015)
Der Basslauf, der ‚Mountain Of Fire & Miracles‘ von der ersten bis zur neunten Minute durchzieht, schlängelt sich wie das Säuseln von Kaa, der hypnotisierenden Königspython, fast unmerklich ins Bewusstsein, bereitet auf den bald einsetzenden Schamanengesang und die unterstreichenden Rhythmus-Gitarrenriffs vor, bis wir vollends willenlos auf der wiegenden Leadgitarre Richtung Berggipfel entschweben.

Sun Dials „Mind Control“ erschien bereits 2012 auf LP und wurde 2015 von Sulatron Records mit zwei Bonustracks versehen auf CD wieder veröffentlicht. Geboten wird eine recht frische Psychedelic-Spielart, untermischt mit Krautrock und etwas repetitiver Elektronik. Produziert hat Hugo Chavez-Smith.

Bei ‚Radiation‘ strahlen Mellotron-Flöten über fernöstlicher Harmonik, der Beginn von ‚Last Rays Of The Sun‘ spielt souverän mit den Klischees von Western-Soundtracks, und bei ‚In Every Dreamhome A Heartache‘ sorgen Akustikgitarre, Gesang sowie Violinen- und Akkordion-Sounds für abermalige Abwechslung. Auch die beschließende Bonus ‚World Within You‘ ist mehr als ein Füller, denn sie dürfte besonders Fans der ganz frühen Pink Floyd faszinieren. Ein reizvoller Kontrollverlust.
Bewertung: 11/15 Punkten

www.sulatron.com
Surftipps zu Sun Dial:
Facebook
last.fm
WDR Rockpalast
ProgArchives
Wikipedia

Print Friendly, PDF & Email
Teilen.

Über den Autor

Klaus Reckert

"everything happy, and progressive, and occupied" K. Grahame, The Wind In The Willows

Antworten

Sun Dial – Mind Control

von Klaus Reckert Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0