Kellerkind Berlin – Songs For Travelling …

0

(71:05, CD, Kissing Sounds, 2016)
Die erste Assoziation: Na, so schlecht spielt die Hertha doch in den letzten Monaten gar nicht. Doch hier geht es nicht um Fußball, sondern um elektronische Musik. Hinter dem ungewöhnlichen Namen Kellerkind Berlin verbirgt sich ein Musiker namens Christian Gorsky, der sich von den üblichen Szenegrößen inspiriert der elektronischen Musik verschrieben hat. Er lebt mittlerweile in Bayern, hat dort in der Zwischenzeit mit Kissing Sounds sein eigenes Label gegründet und bereits einige Veröffentlichungen auf dem Buckel.

Die Anfangstage seines Projekts führen in Gorskys Berliner Zeit zurück, als er in einem Heizungskeller musikalische Ideen ausarbeitete – daher der Name. Ein völlig Unbekannter in der Szene ist er nicht, er wurde beispielsweise 2015 und 2016 in den Kategorien “Künstler national” und “Album national” auf die Liste der Nominierten für den renommierten Schallwelle-Preis gesetzt.

Das vorliegende Album ist ein Sampler mit sechs Kompositionen aus den Jahren 2014 bis 2016, allesamt rund zehn bis 13 Minuten lang. Vier davon sind bereits auf anderen Alben enthalten (nämlich auf den Werken „Signs“, „… It Flows“, „… No Name“ und „Sit Down“), die Titel ‚Spätsommermorgen‘ und ‚In Gedanken‘ hingegen sind bisher unveröffentlicht. Im zehnminütigen Opener ‚Restrained Prelude‘ vom Album „Signs“ verwöhnt das Kellerkind gleich mit schönen Melodiebögen und schnell wird klar, dass diese „Musik zum Reisen“ ein ausgesprochen schönes Klangerlebnis bietet. Hier ein Eindruck, wobei dieser Titel nicht auf diesem Album enthalten ist:

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Hierdurch werden Daten an YouTube übertragen. Mehr Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren und Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMjAwIiBoZWlnaHQ9IjExMyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8wYzgxZGNnekJkZz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Gorsky legt viel Wert Melodien und beweist beim Mischungen aus Ansätzen der Berliner Schule und entspannten Ambient Sounds ein feines Händchen. Das gleitet nicht ins Kitschige ab und sorgt für mehr als eine Stunde äußerst angenehmer Unterhaltung. Da wächst die Neugier auf zukünftige Werke, wie auch das Interesse an seinen bisherigen Alben – womit dieser Sampler seinen Zweck schon vollauf erfüllt hat. Gut gemacht!
Bewertung: 11/15 Punkten (JM 11, KR 11)


Surftipps zu Kellerkind Berlin:
Homepage
Facebook
Bandcamp
Soundcloud

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Weitere Informationen findest du hier. [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Welche Cookies möchtest du zulassen?

Wähle eine Option, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Um fortzufahren, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen erklärt.

  • Alle Cookies:
    Alle Cookies, auch solche, die durch eventuelle Nutzung aktivierter eingebetteter Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden, zum Beispiel YouTube, Facebook, Twitter, Google+, Soundcloud, Bandcamp, Vimeo etc.
  • Nur Cookies von BetreutesProggen.de:
    Nur Cookies von BetreutesProggen.de, hierzu zählen auch Tracking- und Analysecookies für Websitezugriffsstatistiken (selbstverständlich anonymisiert).
  • Keine Cookies:
    Keine Cookies erlauben außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Hier kannst Du Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Impressum. Datenschutzerklärung

Zurück

Kellerkind Berlin – Songs For Travelling …

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0