The Foxholes – Un Mal Menor

0

(38:22, CD, Eigenveröffentlichung, 2016)
The Foxholes wurden bereits an anderer Stelle vorgestellt. Ein 2006 in Spanien gegründetes Projekt, bestehend aus verschiedenen Musikern um den Kern Jonah A. Luke (Gitarre, Gesang, Synthie Programmierung), Vincenç Molina (Schlagwerke) und Carmelo Gómez (Bass), das alternative und progressive Einflüsse mit einer Portion Indie vermischt. Ihr aktuelles Album “Un Mal Menor” kam im September letzten Jahres heraus.

Auf der Rückseite des Albums steht unter den Songtiteln, von welchem Album sie im Original stammen. Handelt es sich hierbei also um ein “Best of” zum zehnjährigen Jubiläum? Die spanischen Infos im Netz sind dürftig und geben leider nicht allzu viel preis. Die Originalalben, von denen die Songs stammen, sind  “The Foxholes” von 2009, “com o doin fier no” von 2010 und “bRutal” von 2011. Einzig der Opener ‘Un Mal Menor’ scheint ein neues Stück zu sein. Es beginnt eingängig und bleibt es auch. ‘México 307’ hat eine herrlich schräge bis unangenehme Atmosphäre, ‘Tu Realidad’ wird wieder straighter. Der Rezensent muss gestehen, dass er die spanischen Texte nicht versteht und daher zum Inhalt wenig sagen kann. Die englischen liegen ihm da schon näher: ‘Tiny Speck’ dreht sich nicht etwa um winzigen Speck, sondern um den besungenen “tiny speck [that]crosses the sky”. Na also.

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.spotify.com nachzuladen. Hierdurch werden Daten an embed.spotify.com übertragen. Mehr Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren und Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vZW1iZWQuc3BvdGlmeS5jb20vP3VyaT1zcG90aWZ5OnRyYWNrOjdoS2VGcHh3TjRBa2w2akd0cks4QUQiIHdpZHRoPSIzMDAiIGhlaWdodD0iMzgwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3d0cmFuc3BhcmVuY3k9InRydWUiPjwvaWZyYW1lPg==

Hinter der CD finden sich in der Hülle die Wörter “Hope, hope, hope …”. Hoffnung auf mehr von der Band? Das bleibt dem Leser wohl selbst überlassen. Im Booklet stehen nach den ersten vier Texten sonst keine mehr, aber im folgenden schleppenden ‘Goldminer Song’ wird besagte Hoffnung besungen. ‘Invader Proxy’ entzückt durch Einsatz von Computerstimme, ‘Betrayal’ rockt treibend, ‘King Cujo’ ist poppig, und das abschließende ‘Quiet Castles’ ist, ja: ruhig.

Wieder eine coole, gut ausbalancierte Platte. Kein Meisterwerk, aber ein tolles kleines Album!
Bewertung: 9/15 Punkten (KR 9, PR 9)

Surftipps zu The Foxholes:
Homepage
Facebook
Twitter
Soundcloud
Bandcamp
Spotify
YouTube
Google+
Reverbnation

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Philipp Roettgers

“Journalism is a low trade and a habit worse than heroin, a strange seedy world of misfits and drunkards and failures.” - Hunter S. Thompson. “Art is long and life is short, and success is very far off.” - J. Conrad

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Weitere Informationen findest du hier. [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Welche Cookies möchtest du zulassen?

Wähle eine Option, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Um fortzufahren, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen erklärt.

  • Alle Cookies:
    Alle Cookies, auch solche, die durch eventuelle Nutzung aktivierter eingebetteter Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden, zum Beispiel YouTube, Facebook, Twitter, Google+, Soundcloud, Bandcamp, Vimeo etc.
  • Nur Cookies von BetreutesProggen.de:
    Nur Cookies von BetreutesProggen.de, hierzu zählen auch Tracking- und Analysecookies für Websitezugriffsstatistiken (selbstverständlich anonymisiert).
  • Keine Cookies:
    Keine Cookies erlauben außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Hier kannst Du Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Impressum. Datenschutzerklärung

Zurück

The Foxholes – Un Mal Menor

von Philipp Roettgers Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0