Autumnal Blossom – Spellbound

0

autumnal blossom(51:19, CD, Quixote Music, 2016)
Wer sich gut in der deutschen Progszene auskennt, wird vermutlich schon auf den Namen Pia Darmstaedter gestoßen sein – wahrscheinlich wegen ihrer Mitwirkung an den letzten Alben von Poor Genetic Material. Mittlerweile ist die Flötistin in gleich zwei eigenen Projekten aktiv: Sie spielt bei der Band Coarbegh (vgl. z.B. „The Colour Of Happiness„) und mit Autumnal Blossom. Letztere veröffentlichten 2013 ihr erstes Album „Against The Fear Of Death“, das in fast identischer Besetzung wie jetzt „Spellbound“ aufgenommen wurde.

„Spellbound“ ist ein Konzeptalbum, das sich um Themen wie Leidenschaft, Liebe und Schmerz dreht. Sämtliche Kompositionen stammen aus Darmstaedters Feder, die neben ihrem Hauptinstrument auch Klavier und weitere Tasteninstrumente spielt. PGM-Keyboarder Philipp Jaehne ist an Orgel und Synthesizer zu hören, die weiteren Musiker sind:
Jochen Bauer – guitar
Frank Willi Schmitt – bass / singing saw
Christoph Czech – drums / percussion
Maria Karch – violin
Valeria Lo Giudice – cello
Mark Beers – double bass
Olaf Gramlich – english horn.

Angesichts dieser Auflistung liegt die Vermutung nahe, dass hier klassische Elemente eingebaut sind. Damit liegt man richtig, zumal Pia Darmstaedter eine klassische Ausbildung genossen und bereits in Orchestern gespielt hat. Natürlich prägt die Flöte das Klangbild entscheidend, daneben sorgen weitere Blas- und auch Streichinstrumente für sehr schöne Momente. Den Hörer erwartet melodiöse, zum Teil mit sehr stimmungsvollen Instrumentalpassagen versehene Musik. Die zwischen Melancholie und Fröhlichkeit pendelnden Songs strahlen eine recht intensive Atmosphäre aus, von Belanglosigkeit keine Spur.

Ein wichtiger Faktor ist die Tatsache, dass die Protagonistin auch als Sängerin agiert – angesichts des Booklets und der darin abgedruckten Texte sieht man schon, dass dieser Anteil ziemlich hoch ist. Und so hängt das persönliche Gefallen mal wieder entscheidend mit von der Frage ab, inwieweit dem Hörer ihre Stimme zusagt.

Die pure Schönheit einiger instrumentalen Arrangements bleibt unbestritten, aber die Gesangsdarbietung ist zumindest diskutabel.
Bewertung: 8/15 Punkten (JM 8, KR 8)

cache_36721032_jpg

Pia Darmstaedter (Foto: Bilderhaus G. Mirgeler)

Surftipps zu Autumnal Blossom:
Homepage
Facebook Autumnal Blossom
Facebook Pia Darmstaedter
iTunes
Twitter
Soundcloud
Spotify

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Teilen.

Über den Autor

Antworten

Autumnal Blossom – Spellbound

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0