Anna von Hausswolff – The Miraculous

0

Anna von Hausswolff_miraculous(49:31, CD, City Slang Records, 2015)
Die hier vorgestellte schwedische Musikerin hat sich nicht etwa einen besonders extravaganten Künstlernamen zugelegt. Nein, sie heißt in der Tat so. Um genau zu sein: Anna Michaela Ebba Electra von Hausswolff, so viel Zeit muss sein. Nach dem vor zwei Jahren ebenfalls bei City Slang Records erschienenen „Ceremony“-Album präsentiert sie nun einen würdigen Nachfolger, ihren bereits dritten Longplayer.

Kürzlich trat sie in Köln auf und würde in der lokalen Presse als Sirene der Finsternis angekündigt. Dass ihre Musik gelegentlich etwas düster klingt, lässt sich kaum abstreiten, doch darauf sollte man sie sicherlich nicht reduzieren, denn ihre Alben bieten deutlich mehr. Das ist keine alltägliche 08/15-Musik, sondern ein recht intensives Klangerlebnis, das die Schwedin mit überzeugender Stimme und ihrem Tastenspiel prägt.

Und beim Thema Tasten muss bei Frau Hausswolff automatisch ein Begriff im Vordergrund stehen, nämlich die Kirchenorgel. Sie bestimmt zu wesentlichen Teilen den Sound ihres aktuellen Werkes. Es handelt sich dabei nicht um irgendeine Kirchenorgel, sondern um das in Piteå in Nordschweden beheimatete Acusticum Pipe Organ – mit 9000 Pfeifen eine der größten des Landes. Mehr dazu hier. Damit ist schon mal ein mächtiger wie auch sehr atmosphärischer Sound garantiert. Die Mischung aus ruhigen, sehr stimmungsvollen Parts, eindringlichem Gesang und Soundtrack-Artigem hat eine ganz eigene Note. Das klingt dann zum Beispiel so:

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Hierdurch werden Daten an YouTube übertragen. Mehr Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren und Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMjAwIiBoZWlnaHQ9IjExMyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9RYlAtLVJzTmo3MD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Anna von Hausswolffs Begleitband hält sich meist dezent zurück, doch manchmal kommen auch Prog-Passagen zur Geltung, speziell bei der Gitarrenarbeit. Sie besteht aus Ulrik Ording am Schlagzeug, Joel Fabiansson und Karl Vento als Gitarristen, sowie Filip Leyman am Synthesizer. Von Hausswolff kreiert ihren ganz eigenen Soundkosmos mit einer Mischung aus Ambient, Folk, Prog, Indie und Pop. Mal wieder ein sehr interessantes Werk der Schwedin, das entsprechende Beachtung verdient.
Bewertung: 10/15 Punkten (JM 10, KR 11, KS 11)

Surftipps zu Anna von Hausswolff:
Homepage
Twitter
Facebook
YouTube
Soundcloud
Bandcamp
Spotify
“The Miraculous” @ Spotify
Wikipedia

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Weitere Informationen über die Konsequenzen Deiner Wahl findest Du in der Hilfe. [Impressum] [Datenschutzerklärung]

Wähle eine Option, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen erklärt.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, auch Tracking- und Analysecookies.
  • Nur Cookies von BetreutesProggen.de akzeptieren:
    Nur Cookies von BetreutesProggen.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies erlauben außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Hier kannst Du Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Impressum. Datenschutzerklärung

Zurück

Anna von Hausswolff – The Miraculous

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0