Kristoffer Gildenlöw startet Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung seines zweiten Soloalbums

1

4c1cae983ff47e4b5a4f91b43fbe0f00_original Die Aufnahmen zum “Rust”-Folgealbum laufen bereits. Um Finanzierungslücken zu schließen und den Fans ergänzend zu einem Download auch eine echte CD in die Hand geben zu können, setzt Kristoffer Gildenlöw nun auf die Crowdfunding-Plattform Kickstarter. In den ersten Stunden wurden bereits knapp 2.000 der benötigten 8.500 Euro gesammelt. Noch bis zum 31. Oktober können sich die fürsorglichen Fans des in den Niederlanden lebenden Schweden und alle anderen spendewilligen Musikfreunde Prämien sichern. Natürlich gehören zu den angebotenen Belohnungen der Download des neuen Albums unmittelbar nach dessen Fertigstellung, die CD z.B. ergänzt mit Artwork, aber auch Grußkarten vom Singer/Songwriter zu Weihnachten, handgeschriebene Songtexte, T-Shirts, Skype-Chats und Wohnzimmerkonzerte – einige Prämien sind limitiert!

Kristoffers Kampagne bei Kickstarter
Ankündigung des Konzerts mit DVD-Aufnahme am 21.11.15 im niederländischen Alphen aan den Rijn
Kristoffers Homepage
Kristoffers FB Page
Kristoffer @ Twitter
Kristoffer @ MySpace
Kristoffer @ Spotify
Kristoffer @ G+
“Rust” (official Clip)
Konzertbericht Kristoffer Gildenlöw (supporting Arstidir) vom 31.05.15 in der Christuskirche, Hagen, mit der Live-Premiere von ‚Breathe In, Breathe Out‘
Interview mit Kristoffer zu “Rust” (2013)
10-Fragen-Interview mit Kristoffer auf Gaesteliste.de
Kristoffer @ Wikipedia

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Annika Dormeyer

Das Leben ist komplex!

1 Kommentar

  1. Crowdfunding wird mittlerweile in den unterschiedlichsten Bereichen genutzt und es ist beeindruckend zu sehen, was dadurch schon für tolle Projekte auf die Beine gestellt werden konnten. Diese Finanzierungsalternative ist und bleibt für viele eine tolle Chance, die genutzt werden sollte.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Kristoffer Gildenlöw startet Kickstarter-Kampagne zur Finan…

von Annika Dormeyer Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
1