Juleah – Stoked on Planet Summer

0

Abbildung: Juleah; Artwork: Peter Hirth

(40:11, Vinyl/CD/Digital, Konkord, 2021)
Im Jahr 2012 begann die Multiinstrumentalistin Julia Hummas aus dem österreichischen Bundesland Vorarlberg unter dem Pseudonym Juleah Musik zu produzieren. Drei Jahre später erschien ihr erster physischer Tonträger „Melt inside the Sun“ beim höflichen Label aus Wien Konkord. Ebenjenes Label brachte kurz darauf Juleahs zuvor veröffentlichte EP „Entangled and Entwined“ auf 10-Zoll Vinyl heraus und auch die zweite Langspielplatte „Desert Skies“ wurde vom höflichen Wiener Label vertrieben. Etwas mehr als zwei Jahre danach ist nun Album Nummer drei „Stoked on Planet Summer“ erhältlich. Ihrem leichtfüßigen und anmutigen Stil ist Julia Hummer ebenso treu geblieben wie Konkord. Unterstützung erhielt die Künstlerin auf dem Album von Jason Shaw (atmosphärische Klänge und Tambura in ‚Snake‘), Christoph Gallaun (Schlagzeug in ‚Eat Sleep Sun‘), und Fleix Burtscher (Schlagzeug und Percussions in ‚El Paisaje Se Mueve‘).

Der neo-psychedelische Sound auf „Stoked on Planet Summer“ ist ein betörender und brennend heißer Tagtraum aus Psychedelic Rock, Shoegaze, dynamischem Blues, und flirrender Hitze. Die Klangwelten bewegen sich wie sommerliche Lichtbrechungen über heißem Asphalt und könnten gleichermaßen eine durstige Wanderung durch die Wüste oder den längsten Tag des Sommers vertonen. Juleah bewegt sich auf „Stoked on Planet Summer“ völlig frei von festen Genreschubladen, und lässt atmosphärischen Shoegaze wie in ‚Sun Worship‘ in locker bewegten Blues und Surf Rock wie in ‚El Paisaje Se Mueve‘ übergleiten, ohne dabei angestrengt zu wirken. Darüberhinaus sind die Vokalpassagen der Künstlerin von einer mitreißenden und hypnotischen Kraft definiert. Juleahs „Stoked on Planet Summer“ ist ein Album für die heiße Jahreszeit – angenehme und doch anspruchsvolle Musik für Liegestuhl und Kaltgetränk.
Bewertung: 10/15 Punkten (RG 10, KR 11)

Surftipps zu Juleah:
Homepage
Facebook
Bandcamp
YouTube
Spotify

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Kontemporär in Würzburg ansässig. Irgendwo zwischen Punk, Psychedelic, Kraut, Wahnsinn und Jazz zuhause.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Juleah – Stoked on Planet Summer

von Raphael Lukas Genovese Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0