Gleb Kolyadin – Water Movements

0

Gleb Kolyadin - Water Movements (independent, 26.3.20)(50:19, CD, Digital, Bandcamp, 2021)
War das begeisternde 2018er Solowerk von Gleb Kolyadin, dem einen Teil des aus Sankt Petersburg kommenden Duos iamthemorning, noch hauptsächlich von sinfonischem Bombast und verspieltem Retro Prog geprägt, so setzt er mit „Water Movements“ auf das komplette Kontrastprogramm.

Dabei verzichtet der russische Tastenvirtuose weiterhin vollständig auf namhafte Gastmusiker, einzig Produzent Vlad Avy ist bei einem Track an der Gitarre zu hören. So handelt es sich bei den 13 Instrumentalexkursionen hauptsächlich um reine Klavierstücke. Sie wurden in den Jahren 2015-2019 komponiert und im November letzten Jahres aufgenommen.

Dabei offeriert Gleb Kolyadin keine stürmischen und virtuosen Tastenläufe. Vielmehr beherrschen sehr sachte und intime Tonfolgen seinen kammermusikalischen Kompositionsstil. Die lyrische Spielweise regt zum Nachdenken und Träumen an, die ganz wenigen Untermalungen an Synthesizer und Keyboards fügen sich komplett unterschwellig, nie offensiv ein. Das Album wird mehr von seiner zurückgenommenen Atmosphäre und fragilen Schönheit getragen, als dass hier der Tastenkünstler mit zu offensichtlichem spielerischem Können glänzen würde.

Das mag zwar für manchen Hörer auf Dauer zu wenig spektakulär, eine Spur zu minimalistisch erscheinen. Doch die trefflich und sorgsam in Szene gesetzten besinnlichen Stimmungen, die langsam fließende Wellenbewegungen aufgreifen, geben dem reservierten Konzept dann doch Recht.
Bewertung: 11/15 Punkten

Surftipps zu Gleb Kolyadin:
Facebook
Twitter
Bandcamp
YouTube
Soundcloud
Instagram
Spotify

Abbildungen: Gleb Kolyadin

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Kristian Selm

Höre eigentlich alles quer durch den bunten Gemüsegarten des Progressive Rocks, vergesse dabei aber auch nicht den Blick über den Tellerrand hin zu "normaler" Rock- und Popmusik, auch wenn mir vom aktuellen Mainstream leider immer weniger gefällt.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Gleb Kolyadin – Water Movements

von Kristian Selm Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0