GRIOT – Elisabeth

0
GRIOT - Elisabeth (unsigned, June 2020; Teapot of the Week on BetreutesProggen.de)

Abbildung: GRIOT; Artwork: Miguel Coelho und Maria Branco

(62:42, CD + Buch, Digital, Eigenveröffentlichung, 2020)
Hinter dem Namen GRIOT stehen die beiden Künstler, Musiker und Autoren João Pascoal und Sérgio Ferreira. Auch wenn sie beide aus Portugal kommen, ist es passender, bei GRIOT von einer multinationalen Gruppe zu sprechen, denn die musikalischen Gäste auf ihren Alben kommen aus aller Welt. Im Jahr 2014 veröffentlichte die Band ihr erstes Album “Gerald”, ein Konzeptalbum das den gleichnamigen Protagonisten auf dessen Weg begleitet. Das neue Werk “Elisabeth” knüpft an diese Geschichte an. Die Fokalisierung des Narrativs richtet sich diesmal auf die Geschichte von Elisabeth und berichtet, wie sie aufwächst und ihr Leben in der großen Stadt gestaltet.

Die zehn Stücke auf dem Album sind unterteilt in fünf Kapitel, in denen die Hörenden am Werdegang von Elisabeth teilhaben. Zusätzlich zu dem einstündigen Hörerlebnis haben João Pascoal und Sérgio Ferreira auch ein sechzigseitiges Buch veröffentlicht, das simultan zur CD gelesen und angeschaut werden kann.

Was sich musikalisch auf dem einstündigen Album abspielt, ist in aller erster Linie mächtiger, pompöser und eindrucksvoller Symphonic Prog. Arrangements von orchestralem Ausmaß begleiten zusammen mit sattem Prog Rock das fiktive Narrativ der Protagonistin. Fast zwanzig Musikerinnen und Musiker waren an der Produktion von “Elisabeth” beteiligt. Diese Vielfalt spiegelt sich in jedem der fünf Kapitel wider, die mal laut und rockig, mal sanft und melodisch die Erzählung nach vorne tragen.

Teapot of the Week

“Teapot of the Week” auf Betreutes Proggen in der KW25/2020

Die Attribute, die zu dieser Veröffentlichung passen, sind: umwerfend, pompös, cineastisch, atemberaubend und orchestral. GRIOT lassen die Hörenden komplett in die Geschichte von Elisabeth eintauchen und malen wunderschöne Bilder mit Klang und Stimmung.
Vom ausgefeilten Songwriting über die großartige Instrumentalisierung bis zum ausgezeichneten Einbinden der packenden Geschichte passt hier einfach alles. Der fesselnde und mitreißende Gesang von Maria Branco setzt der fantastischen Umsetzung noch zusätzlich die Krone auf.
Bewertung: 15/15 Punkten (RG 15, KR 12, KS 10)

Musikerinnen und Musiker auf “Elisabeth”:
João Pascoal – Bass, E-Gitarre, Programmierung und Komposition,
Sérgio Ferreira – Schlagzeug, Percussion, Programmierung und Komposition (bis auf Track 10),
Maria Branco – Gesang (bis auf Track 10),
João Rodrigues – Gesang (Tracks 2, 3, 5, 8 und 10),
Mariana Moreira – Hintergrundgesang (Track 4),
Matilde Esperança – Violine (Tracks 1, 3, 6, 9 und 10),
Pedro Marques – Violine (Track 9),
Luzia Lapo – Violine (Tracks 1, 3, 6, 9 und 10),
Isaac Santos – Violoncello (Tracks 1, 3, 6, 9 und 10),
Paulo Bernardino – Klarinette (Tracks 3, 5 und 6),
Arnaud António – Altsaxophone (Tracks 6 und 9),
André Loureiro – Flöte (Tracks 1 und 9),
João Baião – Akustik Gitarre (Tracks 1, 2, 3, 6, 8 und 9),
Gonçalo Crespo – E-Gitarre (Tracks 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 9),
Bruno Lousada – E-Gitarre (Tracks 1, 2, 3, 5, 6, 7, und 9),
Pedro Joaninho – E-Gitarre (Track 5),
Vikram Shankar – Keyboards (Tracks 2, 3, 9 und 10),
Mario Yetatore – Keyboards (Track 1, 3, 4, 6, 8, 9) und
Bosco Aguilar – Keyboards (Track 8).

Surftipps zu GRIOT:
Facebook
Instagram
Twitter
Bandcamp
Deezer
iTunes
Google Music
YouTube
Spotify

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Raphael Lukas Genovese

Kontemporär in Würzburg ansässig. Irgendwo zwischen Punk, Psychedelic, Kraut, Wahnsinn und Jazz zuhause.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

GRIOT – Elisabeth

von Raphael Lukas Genovese Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0