Orange Swan – p e r s p e c t i v e s

0

Orange Swan - p e r s p e c t i v e s (Eigenvertrieb, 2019) (34:26, Vinyl, Digital, Eigenvertrieb, 2019)
Orange Swan haben mehrere Optionen (beziehungsweise Perspektiven) auf der Habenseite. Erst sind da die flirrenden, postrockenden Gitarr-Eneskapaden, die sich bis zum Gehtnichtmehr verdichten und mit welchen das Trio schon auf dem Opener ‚The Hulking Lows‘ eine immens Suspense los tritt. Eine Suspense, die sich dann in metallische Lavabecken (Option zwei) ergießt und hierbei dann auch ihre spannungsfördernde Auflösung erfährt. Dass schon dieser Track die elf Minuten stemmt, kann als Überleitung vom Debütalbum „Sealed“ gesehen werden, auf dem sich Orange Swan schon einmal in epischen Formen (und Farben) austobten. Mit knapp 35 Minuten ist das zweite Werk des deutsch-irischen Gespanns dann schon ein wenig kürzer, nicht jedoch weniger gehaltvoll ausgefallen. ‚Yesterday Today Was Tomorrow‘ kommt anfangs als bleierner Doombrocken (Option drei), der dann aber urplötzlich an Tempo gewinnt und lässig den Stoner raushängen lässt (Option vier). Und während sich das ‚Armageddon Grrrlfrnd‘ ebenso – nämlich stellenweise unkontrollierbar – heavyesk gebärdet, geben sich das als Interlude zu wertende ‚Eule der Minerva‘ und vor allem der abschließende ‚Sad Song‘ wieder als versöhnliche Postrocker.
Bewertung: 11/15 Punkten (CA 11, KR 11)

Surftipps zu Orange Swan:
Facebook
YouTube
Instagram
Soundcloud
Bandcamp
Spotify

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Orange Swan – p e r s p e c t i v e s

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0