Black Moon Circle – Psychedelic Spacelord

0

(46:58, CD, Crispin Glover Records, 2018)
Das vorliegende Album macht optisch schon einen hübschen Eindruck, doch die Pappschuber-Ausgabe enthält leider keinerlei Informationen, und so ist noch nicht einmal klar, was Album- und was Bandname ist. Also muss notgedrungen ein Blick in den mitgelieferten Beipackzettel geworfen werden. Immerhin ist man danach etwas schlauer.

Die Band heißt Black Moon Circle und stammt aus Trondheim, Norwegen. Man startete 2012 in Trioformat und hat bereits einige Veröffentlichungen vorzuweisen, die auf der Bandcamp Seite vorgestellt werden.

Die drei Ur-Mitglieder sind auch heute noch an Bord, nämlich:
Vemund – guitars / backing vocals
Øyvin – bass / lead vocals
Per – drums

Mittlerweile hat sich die Zahl der Bandmitglieder verdoppelt, hinzugekommen sind
Magnus Kofoed – organ / mellotron / rhodes piano
Jonathan Segel – violin
Dr. Space – synthesizer.

Letztgenannter wirkt auch bei Øresund Space Collective mit, was schon als guter Hinweis auf das dienen mag, was den Hörer hier erwartet. Und auch die Namen der vorangegangenen Alben der Norweger treffen den Kern, denn zuvor veröffentlichten sie eine Trilogie mit dem Titel „Studio Jam Albums 1-3“.

All das war beim ersten Hördurchgang nicht bekannt, völlig unbedarft wurde die CD in den Player geschoben und los ging’s. Schnell wurde klar, dass auf der Speisekarte nur ein Hauptgericht steht, und das heißt Psychedelic/Space Rock Jam mit Geige und Tasten als kleine, dezente Beilage.

Gerade zu Beginn hat die Gitarre das Sagen, sporadisch kommen Tasten hinzu. Bisweilen im typischen Blubber-Space Rock Stil, dann auch mal eine Orgel, aber stets mit der Gitarre im Vordergrund. Ausufernde Improvisationen sind angesagt, und so nimmt der erste Song einfach kein Ende. Bis schließlich festzuhalten ist: es gibt auch nur diesen einen, knapp 47 Minuten langen Titel. Gelegentlich wird diese Jam-Session durch das Geigenspiel etwas gewürzt, doch eine Hauptrolle spielt Segel auf „Psychedelic Spacelords“ sicherlich nicht. Auch das Mellotron ist erst gegen Ende des Albums zu vernehmen.

Aktuell gehen Black Moon Circle übrigens zusammen mit den oben genannten Øresund Space Collective auf Europatournee und machen dabei auch in Deutschland Halt. Unter anderem wird auf ihrer Facebook-Seite mit einem Termin im „Immerheim“ in Wurzberg geworben, was dann aber doch das „Immerhin“ in Würzburg ist. Dort übrigens am 1.6.2018.

Wer ausufernde Psychedelic-Spacerock Jams mag, dem wird dieses Gericht sicherlich munden.
Bewertung: 9/15 Punkten (JM 9, KR 11)

Surftipps zu Black Moon Circle:
Facebook
Twitter
Bandcamp

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Weitere Informationen findest du hier. [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Welche Cookies möchtest du zulassen?

Wähle eine Option, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Um fortzufahren, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen erklärt.

  • Alle Cookies:
    Alle Cookies, auch solche, die durch eventuelle Nutzung aktivierter eingebetteter Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden, zum Beispiel YouTube, Facebook, Twitter, Google+, Soundcloud, Bandcamp, Vimeo etc.
  • Nur Cookies von BetreutesProggen.de:
    Nur Cookies von BetreutesProggen.de, hierzu zählen auch Tracking- und Analysecookies für Websitezugriffsstatistiken (selbstverständlich anonymisiert).
  • Keine Cookies:
    Keine Cookies erlauben außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Hier kannst Du Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Impressum. Datenschutzerklärung

Zurück

Black Moon Circle – Psychedelic Spacelord

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0