Seeking Raven – Lonely Art

0

r-3874645-1347702818-3093-jpeg(52:24, CD, W.A.R. Productions, 2012)
Kurz nach Erscheinen von Seeking Ravens Zweitwerk „The Ending Collage“ widmen wir uns auch dem Debüt von 2012, „Lonely Art“.

Kopf der Band ist János Krusenbaum. Der Multiinstrumentalist (u.a. Keyboards, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Blockflöte und Gesang) hat seine musikalischen Wurzeln früh in der Plattensammlung seines Vaters gefunden. Dort gab es Alben von Prog-Größen wie Genesis, Gentle Giant oder Yes und von Hardrock-Klassikern wie Deep Purple und Led Zeppelin. Zu diesen frühen Einflüssen mischten sich später weniger proggige Acts wie Extreme und die Red Hot Chili Peppers, sowie die neuen Progmeister Steven Wilson und Pain Of Salvation. Diese Mischung von Einflüssen vermengt Krusenbaum zusammen mit Jan Jerig (Bass, Backing Vocals) und Martin Zang (Schlagzeug, Backing Vocals) in der aktuellen Besetzung zur Musik von Seeking Raven.

Auf dem Erstling „Lonely Art“ hörte man dieses Trio aber noch nicht, stattdessen gab es neben Krusenbaum vier Mitspieler. Der Bandname bleibt laut Krusenbaum für Interpretationen offen, doch wird gerne darauf verwiesen, dass der Figur des Raben der Ruf von Intelligenz und Zauberei anhaftet. Mit einem Rabenschrei beginnt auch das Album. ‚Searching for those eyes‘ bietet eine Mischung aus heftigen und ruhigen Parts.

Insgesamt gibt es auf dem Album rockige Momente, poppige Parts, Folkrock-Melancholie, klassische Einflüsse und jazziges Spiel. Vor allem der Song ‚Prelude Of Truth‘ repräsentiert diesen Querschnitt sehr eindrucksvoll. Jede der oben genannten Bands hört man an der einen oder anderen Stelle heraus. Trotzdem bleibt alles rund und ergibt einen eigenenes Klangbild. Insgesamt bietet das Album eine dynamische, progressive Stilmischung.

Seit der Veröffentlichung von ‚Lonely Art‘ spielte Seeking Raven mit einer Reihe bekannter Acts in ganz Europa, unter anderem mit Blaze Bayley, dem Ex-Sänger von Iron Maiden. Letzte Woche ist das neue Album „The Ending Collage“ erschienen.
Bewertung: 9/15 Punkten (KR 8, PR 9)

János Krusenbaum (Foto: Künstler)

Surftipps zu Seeking Raven:
Homepage
Facebook
Twitter
Spotify
YouTube
Soundcloud
Bandcamp
iTunes
Wikipedia

 

 

Teilen.

Über den Autor

Philipp Roettgers

“Journalism is a low trade and a habit worse than heroin, a strange seedy world of misfits and drunkards and failures.” - Hunter S. Thompson. “Art is long and life is short, and success is very far off.” - J. Conrad

Antworten

Seeking Raven – Lonely Art

von Philipp Roettgers Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0