Edensong – Years In The Garden Of Years

0

image-69(71:04, CD, Sensory/Al!ve, 2016)
Es gibt diese Alben, die bringen auf dem Papier alle Zutaten für ein gestandenens Progrock-Opus mit: eine gute Produktion, abwechslungsreiche Instrumentierung und komplexe Arrangements. Trotzdem zünden manche dieser Alben nicht richtig. Hierzu zählt leider auch „Years In The Garden Of Years“, der zweite Output der aus New York stammenden Band Edensong.

Edensong beschreiben ihre Musik mit Attributen wie episch, progressiv und orchestral, auf CD bleibt davon allerdings herzlich wenig übrig. Vor allem lässt sie Eigenständigkeit vermissen, was unter anderem am Gesang ohne jeglichen Esprit und Wiedererkennbarkeit liegt. Prominent ist dafür in jedem Titel die Querflöte vertreten, was natürlich Assoziationen an  Jethro Tull hervorruft. Hier und da schimmern kleinere Metal-Anleihen durch und man fühlt sich an aktuellere Bands wie Opeth erinnert.

Keine Edensong-Kompositon überzeugt wirklich. Der Musik fehlt der rote Faden, auch nach mehrmaligem Hören setzt sich nicht ein Song im Gehörgang fest – sie fließt gefällig bis langweilig dahin. Heimlicher Star dabei bleibt die Flöte, die dem schwachen Gesang jedes Mal die Schau stiehlt.

Am Ende bleibt Prog, der weder stört noch aneckt und maximal ein Schulterzucken verursacht, schade um das verschenkte musikalische Potenzial. Weniger anspruchsvolle Hörer finden vielleicht trotzdem genügend Gefallen an „Years In The Garden Of Years“.
Bewertung: 8/15 Punkten (HK 8, JM 10, KR 8, KS 8)

Surftipps zu Edensong:
Homepage
Facebook
Twitter
YouTube
Bandcamp
MySpace

Teilen.

Über den Autor

Henrik Kropp

Alles wird gut, solange du progressiv bleibst!

Antworten

Edensong – Years In The Garden Of Years

von Henrik Kropp Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0