SBB & Michał Urbaniak – Koncerty w Trójce

0

SBB & Michal Urbanik - Koncerty w Trójce(75:38, CD, Polskie Radio SA, 2015)
Mehr als 40 Jahre sind SBB mittlerweile aktiv, doch immer wieder überrascht einen die Band mit neuen musikalischen Kooperationen. Zuletzt taten sich die Polen mit dem Geiger Michał Urbaniak zusammen, um mit ihm SBB-Material sowie von Bandleader Józef Skrzek geschriebenene Songs zu spielen. SBB haben schon schon immer viel improvisiert, aber bei diesem Livealbum geht es mitunter recht wild und zeitweise  frei von festen Strukturen zur Sache. Doch keine Angst: Moderate Momente und atmosphärische melodische Parts gehören ebenfalls zum Repertoire. SBB bevorzugen dabei den Ansatz von King Crimson: Aus Altem entsteht mit neuer Besetzung etwas Neues, Unvorhersehbares – ganz im Gegensatz zu Prog-Dinos wie Yes, die ihre Klassiker nur noch mehr schlecht als recht auf der Bühne präsentieren.

So wird hier Material wie ‚Odlot’ vom 1974er-Debütalbum, eine eingedampfte Version vom Klassiker ‚Memento z Banalnym Tryptykiem’, oder auch ‚Walkin’ Around The Stormy Bay’ vom international erfolgreichen Longplayer „Welcome“ (1979) teilweise fragmentiert, nur noch von bekannten Melodien und dem einigermaßen festen Originalaufbau zusammengehalten, und mit neuen Instrumentalteilen und Klangaspekten komplett neu ausgerichtet. In erster Linie verleiht das energetische Geigenspiel von Michał Urbaniak der Musik ihren ganz anderen Charakter, während sich die beiden Band-Urgesteine Józef Skrzek (Bass, Keyboards, Gesang) und Apostolis Anthimos (Gitarre) im Grenzbereich zwischen Progressive und Jazz Rock spielerisch ausleben. Gerade die langgedehnten Synthie-Spielereien wirken sehr lebendig, Schlagzeuger Jerzy Piotrowski liefert dazu einen unaufdringlichen Unterbau.

Nicht jede Idee zündet und stellenweise verliert sich die Band in ihren ausufernden Improvisationen. Dennoch ist der Grundcharakter von Spannung und Ideenreichtum geprägt, die Reaktionen des begeisterten Publikums reflektieren das. Gesungen wird recht wenig, vielmehr vertraut man in erster Linie auf die instrumentale Interaktion zwischen Geige, Synthesizer, Bass, Gitarre und Schlagzeug in immer neuen Konstellationen. Leider sind alle Infos im Booklet polnisch abgefasst, sodass man ohne Kenntnis der Sprache die Kraft der Musik allein auf sich wirken lassen muss. Und die macht musikalischen Freigeistern ordentlich Laune.
Bewertung: 11/15 Punkten (KS 11, KR 11)

Surftipps zu SBB:
Homepage
Facebook
Spotify
„Konzert“ @ Spotify
Facebook „SBB Fan Blog“
Facebook Michal Urbaniak
Deutsche Mugge
Music From Occupied Silesia

Print Friendly, PDF & Email
Teilen.

Über den Autor

Kristian Selm

Höre eigentlich alles quer durch den bunten Gemüsegarten des Progressive Rocks, vergesse dabei aber auch nicht den Blick über den Tellerrand hin zu "normaler" Rock- und Popmusik, auch wenn mir vom aktuellen Mainstream leider immer weniger gefällt.

Antworten

SBB & Michał Urbaniak – Koncerty w Trójce

von Kristian Selm Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0