VIII Strada – Babylon

0

viii strada(51:29, CD, Fading Records, 2015)
Rund sieben Jahre nach seinem Debüt „La Leggenda Della Grande Porta“ legt dieser italienische Fünfer das Nachfolgealbum „Babylon“ in leicht veränderter Besetzung vor. Ein Vergleich mit der kürzlich besprochenen Scheibe von Homunculus Res zeigt schön die Labelpolitik auf: Während Homunculus Res mustergültig für jene Ausrichtung steht, die das Mutterlabel AltrOck üblicherweise auf den Markt bringt, ist die Musik von VIII Strada ein bisschen anders gelagert. Hier geht es nicht nur eindeutig „elektrischer“ zu, sondern auch etwas geradliniger und mehr dem Symphonic Prog behaftet. Und damit eben interessant für das AltrOck-Sublabel Fading Records.

Eine ausgesprochen wichtige Rolle spielt Sänger Tito Vizzuso, denn der Gesanganteil ist auf diesem Album sehr hoch. Gesungen wird in Muttersprache und man darf Vizzuso eine kräftige, intonationssichere Stimme attestieren – insofern ist alles im grünen Bereich. Zwei Songs, der Opener sowie der Titelsong, schlagen bei rund zehn Minuten Spielzeit auf, der Rest eher im Bereich von vier bis sechs Minuten.

Schrägheiten oder leicht schrullige Passagen wie bei Homunculus Res wird man bei VIII Strada nicht finden. Stattdessen geht es oft sehr flott und knackig zu, ohne allerdings ins Prog-Metallische zu gleiten. Gitarren- und Tastenarbeit sind fein austariert, zudem verbinden sie geschickt sinfonische Arrangements mit Melodic-Rock-Ansätzen. Das mag zwar nicht unbedingt sehr spektakulär klingen, liefert aber solide, angenehme Unterhaltung. Ein weiteres schönes Italo-Prog-Album, das auch nach mehreren Durchläufen noch Spaß bereitet. Hier der Teaser zu „Babylon“:

Neben Sänger Tito Vizzuso zählen folgende Musiker zum festen Line-up:
Silvano Negrenelli – piano / keyboards,
Davide Zigliani – guitars,
Sergio Merlino – bass,
Riccardo Preda – drums.

Fazit: Ein feines Album, das in ansprechendem Digipack angeboten wird.
Bewertung: 10/15 Punkten (JM 10, KR 10)

Surftipps zu VIII Strada>
Homepage
Twitter
Facebook
YouTube
Soundcloud
Bandcamp
Spotify
„Babylon“ @ Spotify
iTunes

Print Friendly, PDF & Email
Teilen.

Über den Autor

Antworten

VIII Strada – Babylon

von Juergen Meurer Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0