Mr. Fastfinger – Spirit Rising

0

MrFastfinger-SpiritRising-2015-FrontCover(53:57, CD, Eigenproduktion (Elektrik Pyjamas), 2015)
Es reicht Mika Tyyskä nicht, einer der weltweit versiertesten Gitarristen zu sein. Nein, der finnische Kreativitäts-Sturm schuf auch noch nacheinander mit dem “Mr. Fastfinger” und dem “Sensei” gleich zwei hinreißend versponnene Comic-Alter-Egos, ein (Griff-)Brettspiel, Riff-orientierte musikalische E-Commerce-Kampagnen (“Buy A Lick”), ein Package für das Guitarbots-Spiel (eine Art PC- und Mac-basierendes “Guitar Hero”, aber für richtige Gitarren!). Was fehlte noch? Natürlich – Fastfinger, der Film. Bitteschön: “The Spirit Of The Guitar Hunt” – ein nicht nur für Gitarristen, Martial-Arts- und Comic-Fans unwiderstehlicher kleiner Blockbuster um die Beschwörung und Realisierung der “besten Gitarre der Welt” (Ruokangas) und den edlen Versuch, mit dieser die unschuldigen Zwerge gegen den teuflischsten aller Akkordeonspieler zu beschützen! (Und das alles noch mit deutschsprachigen Untertiteln 😉 )

Das als “Soundtrack” hierzu veröffentlichte Album “Spirit Rising” ist ein ebenbürtiges Geschwister von “The Way Of The Exploding Guitar (’09), “In Motion” (’12) und “Stringweaver” (’13) geworden. Einen frühen Höhepunkt bildet das träumerisch-melodische ‘Effortless’.

“Spirit” wäre kein echtes (übrigens wieder rein instrumentales, aber wunderbar lautmalerisches) Fastfinger-Album ohne die Schützenhilfe von wenigstens ein paar Weltklasse-Kollegen. Hier beispielsweise Angelo Batio (‘Bad Breath’) sowie Jordan Rudess (Keyboard, Dream Theater) und Kristoffer Gildenlöw (Bass; Ex-Pain Of Salvation) auf ‘Spirit Hunt’ – dem zweiten Höhepunkt der dramatischen Reise …

Teapot of the Week

“Teapot of the Week” auf Betreutes
Proggen in der KW2/16

Wie stets bilden auch das von Comic-Zeichnungen strotzende Booklet und sogar die Credits ein ästhetisches Gesamtvergnügen – man nehme etwa “yin and pong guitar”, “natural born bass”, “under water synth”, “teenage ninja keys”. Warum also ist Mr. F. noch nicht so bekannt wie Satriani, Vai, Abasi & Co.? Wenn da mal keine satanische Schifferklavier-Verschwörung dahinter steckt!
Bewertung: 12/15 Punkten

Surftipps zu Mr. Fastfinger:
Homepage
Homepage (Guitar Shred Show)
Twitter
Facebook
YouTube
Google+
Soundcloud
Spotify
“Spirit Rising” @ Spotify
MySpace
Wikipedia

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Klaus Reckert

"everything happy, and progressive, and occupied" K. Grahame, The Wind In The Willows

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Mr. Fastfinger – Spirit Rising

von Klaus Reckert Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0