Sula Bassana – Live At Roadburn Festival 2014

3

Sula-Bassana-Live-At-Roadburn Festival-2014(49:11, CD, Sulatron/Cargo, 2015)
Mit der ganzen Unterbesufftseinserweiterungs-Arie mag man ja eigentlich gar nicht mehr anfangen, Fakt nach zahlreichen unerschrockenen Selbstversuchen aber ist: hier wird das Bewusstsein verändert! Diese Aufnahmen vom Roadburn-Festival 2014 sind schon insofern speziell, als Sula Bassana aka Multi-Instrumentalist Dave Schmidt (guit, synth, mellotron, fx) normalerweise mit diesem erklärten Studio-Solo-Projekt nicht live auftritt. Für das Kultfestival im niederländischen Tilburg machte er eine Ausnahme, und zwar gemeinsam mit Komet Lulu (bss, fx, artwork; u.a. Electric Moon, Krautzone, Zone Six), Marcus Schnitzler (drms; u.a. Electric Moon, The Spacelords) und Rainer Neeff (guit; u.a. Krautzone, Pancakes, Zone Six).

Das Label-Info warnt vor: Die Musik selbst sei “recht wild und noisy”. Schreiber-Kollegen bemäkelten an früheren Veröffentlichungen: ” Das Schema >Langsam anfangen, abfliegen, wieder runterkommen, gemütlich machen und noch mal durchstarten< wird halt zu oft bemüht und verliert sich so manches mal in flacher Klimperei.” Des diensthabenden Betreuers Urteil landet just in der Mitte dazwischen: gerade weil sich diese vier Jams (drei davon Longtracks) so gnadenlos aufbauen, ja aufbäumen, kommt niemals Langeweile auf, im Gegentum. Beispielsweise ‘Rainstorm’ ist ab ca. Minute 4 einerseits brachial verzerrt und heavy, andererseits aber trotz Fuzz-Sturm voller kleinteiliger, ja filigraner Weiterentwicklungen – Noise-Pointilismus quasi. ‘D-Lights’ beginnt sogar ausgesprochen zart und spacig, legt ab Minute 6 aber doch erheblich zu, ohne allerdings den Sprung zur Lichtgeschwindigkeit zu machen.

Teapot of the Week “Teapot of the Week” auf Betreutes Proggen in der KW12

Unnützes Wissen: Vom letzten Album “Dark Days” wurde hier nur der Titelsong geboten, dafür aber in einer 18-Minuten-Fassung. Progger der alten Schule werden vermutlich mit diesem Track schon aufgrund der schwelgerischen Mellotron-Sounds am meisten anfangen können.

Fun Fact: Das Mastering stammt von Eroc, entsprechend durchsichtig und doch wuchtig ist der Sound dieser Live-Konserve.

#VinylCorner Preview: Die hier besprochene CD im Jewelcase erschien bereits am 13.03.15. LP-Liebhaber können sich schon auf den 8. Mai freuen, wo dieses Gesamtkunstwerk zusätzlich als auf 777 Exemplare limitierte Edition “auf schwerem marmoriertem Wax” erscheint!

Update 23.03.: Laut Ansage von Sulatron wird die Veröffentlichung auf den 10.04. vorgezogen!
Bewertung: 12/15 Punkten (KR 12, KS 10)

Surftipps zu Sula Bassana:
Homepage
Facebook
Soundcloud
Bandcamp
(Komet) Lulu Artwork
Live @ Roadburn, 11.04.14 (YouTube)

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Klaus Reckert

"everything happy, and progressive, and occupied" K. Grahame, The Wind In The Willows

3 Kommentare

  1. Pingback: Papir meets Electric Moon - The Papermoon Sessions - Live at Roadburn

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Weitere Informationen findest du hier. [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Welche Cookies möchtest du zulassen?

Wähle eine Option, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um unseren Websitenutzern bestmögliche Funktionalität und somit bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Um fortzufahren, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen erklärt.

  • Alle Cookies:
    Alle Cookies, auch solche, die durch eventuelle Nutzung aktivierter eingebetteter Inhalte von Drittanbietern gesetzt werden, zum Beispiel YouTube, Facebook, Twitter, Google+, Soundcloud, Bandcamp, Vimeo etc.
  • Nur Cookies von BetreutesProggen.de:
    Nur Cookies von BetreutesProggen.de, hierzu zählen auch Tracking- und Analysecookies für Websitezugriffsstatistiken (selbstverständlich anonymisiert).
  • Keine Cookies:
    Keine Cookies erlauben außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Hier kannst Du Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Impressum. Datenschutzerklärung

Zurück

Sula Bassana – Live At Roadburn Festival 2014

von Klaus Reckert Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
3