Kungens Män – Stockholm Maraton

0

(43:54 + 45:02, 2LP, Adansonia, 2016)
Rein improvisierte Musik ist eine bewunderungswürdige Disziplin, kann aber für die Hörer -beispielsweise aufgrund ausufernder Formlosigkeit – bisweilen auch etwas anstrengend geraten. Die recht experimentelle Spielart des SpaceRock-Quintetts Kungens Män ist in Punkto Überanstrengung jedoch fast völlig unverdächtig.

Dafür sorgt allein schon der federnde Drive, der die krautigen Jams der Schweden unwiderstehlich nach vorne treibt. Wer nur irgendetwas mit beispielsweise Can, Knall, Frankensteins Ballet und Geistesverwandten anfangen kann, der sollte dieser Psychedelic Art, dem Kungens Fu, unbedingt einmal eine Chance geben!

Höhepunkt des durchgehend gelungenen Doppelalbums ist das eine ganze Plattenseite einnehmende ‚Bortkopplad Från Tiden‘. Apropos Pladde – wie alle Adansonia-Releases ist das Album auffallend schön gestaltet und ausgestattet. Das geht vom schweren Vinyl über das feine, sehr eigenständige Artwork (hier von Magnus Öhrn/Shirts Of Satan) auf extra dickem Karton bis hin zu den für schonendes Ein- und Austüten weich gefütterten Hüllen und nicht zuletzt dem beigefügten Download Code u.a. fürs mobile Marathon-Hören.

Auch der Klang ist abermals hervorragend. Kein Wunder, denn das Mastering betreute Eroc. Editionshinweis: Die LPs sind limitiert, es gibt unseres Wissens 100 handnummerierte Exemplare auf grün/gelbem Vinyl sowie 200 in schwarz. Darüber hinaus auf CD sowie wie gesagt als Download.

Besetzung:
Mattias Indy Pettersson – Schlagzeug
Hans Hjelm – Gitarre
Mikael Tuominen – Gitarre, Gesang, Aufnahme, Mix
Magnus Öhrn – Bass, Gesang
Peter Erikson – Synthesizer.
Gäste:
Mattias Hartmann – Gesang
Andreas Axelsson – Percussion.
Bewertung: 12/15 Punkten

PS: Soeben kommt mit Bränna Tid sogar Knackfrisches von den Män’s Health-Beauftragten ´rein!

Surftipps zu Kungens Män:
Facebook
YouTube
Soundcloud
Bandcamp
Spotify
Tumblr
Prog Archives
last.fm
Discogs

Teilen.

Über den Autor

Klaus Reckert

"everything happy, and progressive, and occupied" K. Grahame, The Wind In The Willows

Antworten

Kungens Män – Stockholm Maraton

von Klaus Reckert Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0