Aliante – Sul Confine

0

(52:30, CD, Digital, M.P. Records, 2019)
Doppelter Treffer – sowohl in der Rubrik #NowPlaying auf dieser Seite, als auch im belgischen Magazin Prog-résiste fand sich erst kürzlich ein Hinweis auf “Sul Confine”, das zweite Album des italienisches Trios Aliante.

Die 2017 gegründete Band, die zu zwei Dritteln aus Mitgliedern der vor allem in den 90ern aktiven Neo-Prog-Formation Egoband besteht, setzt sich aus Enrico Filippi (Keyboards, Piano, Moog), Alfonso Capasso (Bass) und Jacopo Giusti (Schlagzeug, Percussion) zusammen. Als Gast ist zudem auf einem Titel die Violinistin Marianna Vuocolo zu hören.

Geboten wird ein meist relaxter, rein instrumentaler Symphonic / Neo Prog, der vor allem auf die verschiedenen Tastensounds ausgerichtet ist – von leicht jazzigen E-Piano Läufen, satten Orgelsounds bis hin zu Synthie-Bombast. Die acht Titel strahlen eine gewisse sowohl melancholische, wie auch melodische Unaufgeregtheit aus, die zwar oberflächlich betrachtet etwas unspektakulär wirkt, jedoch bei genauem Hinhören eine angenehme Atmosphäre verströmt. Vor allem der instrumentale Dialog zwischen Tasten und Violine auf ‘Ai Confini Del Mondo’ ist wundervoll anzuhören, davon hätte das Album sicherlich noch mehr vertragen.

 
 
 

Zwar verharrt das Album tempomäßig eher in zurückhaltenden Bahnen, doch sorgen gelegentlich eingestreute flotte Passagen für gewisse Auflockerungen. Nicht essentiell, aber durchaus gefällig anzuhören.
Bewertung: 9/15 Punkten (JM 10, KS 9)

Surftipps zu Aliante:
Facebook
YouTube
Spotify
Deezer
last.fm
ProgArchives

Abbildungen: Aliante / M.P. Records

image_pdfArtikel als PDF herunterladenimage_printArtikel drucken
Teilen.

Über den Autor

Kristian Selm

Höre eigentlich alles quer durch den bunten Gemüsegarten des Progressive Rocks, vergesse dabei aber auch nicht den Blick über den Tellerrand hin zu "normaler" Rock- und Popmusik, auch wenn mir vom aktuellen Mainstream leider immer weniger gefällt.

Antworten

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Aliante – Sul Confine

von Kristian Selm Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0