1

Betreuungsjahrgang 2021 – die Statistik

ProgStats @ BetreutesProggen ist für Euch noch einmal tief in den siebten Jahrgang 2021 von BetreutesProggen.de eingestiegen und hat dabei unter Anwendung progressiv-statistischer Verfahren und Absingung von Voreifel-Folklore unter anderem das Untenstehende herausgefunden.

In 2021 wurden insgesam 695 Beiträge verfasst, Gewinnspiele und Hintergrundberichte gab es keine, und Corona-bedingt nur neun Konzert- bzw. Festivalberichte. Dafür aber immerhin 15 News (darunter natürlich die beliebten #ReleaseCorners) und 12 Interviews (teils zweisprachig).
Es wurden bemerkenswerte 659 Platten besprochen (alternative Zählung: 582), wobei zwei Spitzenreiter unter den Betreuern jeweils über 150 Besprechungen beigesteuert haben!

Die am häufigsten vergebene Punktzahl war die 11 gefolgt von der 12. Ein Künstler hat es geschafft, 0 Punkte zu erlangen – auch eine Leistung. Drei Alben haben die bei uns mögliche Höchstpunktzahl von 15 erlangt, Respekt. Die Durchschnitts-Punktzahl liegt bei 10,78. Immerhin 28 mal konnten bzw. wollten wir ein Album der Woche/Teapot of the Week ausloben.

Ich persönlich würde mir für 2022 mehr Konzertberichte wünschen – in der Hoffnung dass mehr Konzerte stattfinden dürfen.

Die meisten Kritiken hat Carsten Agthe auf der Uhr, gefolgt von Floh Fish und Kristian Selm.

PS: Bei Interesse zum Vergleich die ProgStats der Vorjahre:
2020, 2019, 2018, 2017, 2016 und in unserem ersten Erscheinungsjahr 2015.