1

Unreqvited – Beautiful Ghosts

Unreqvited - Beautiful Ghosts (Prophecy/Soulfood, 13.08.21)(42:31, CD, Vinyl, Digital, Prophecy Productions/Soulfood, 2021)
Hier werden wieder Klangkathedralen herbeigezaubert, als wenn das ein Leichtes wäre. Für 鬼 sicherlich schon irgendwie, klang der kanadische Musiker mit seinem Soloprojekt doch noch nie so einschmeichelnd und mit sich im Reinen. Sicher sind da hier und da noch die bekannten und bestätigten Screaming-Attacken, die den Blackgaze von sich aus auszeichnen. Aber eben im überschaubaren Rahmen, wie beispielsweise im mächtigen ‚Funeral Pyre‘. Dafür drückt ‚Cherish‘ mächtig auf die Tränendrüsen bei jenen, die mit herzergreifender Melancholie nicht so viel übrighaben. Tracks wie ‚Autumn Everley‘ oder mit seinen knapp zehn Minuten der ‚Beautiful Ghost‘ selbst flanieren geschickt zwischen Progressive Rock, Post Rock und Black Metal, wobei die cleanen Vocals den ganzen Klangbrocken dann dezent in Richtung Alcest phasenverschieben. Hier jubilieren die Deep-Dive-Melancholiker, die ob der gelegentlichen metallisch schweren Breitseiten gar nicht mehr an die Oberfläche trudeln wollen. Mit ‚All Is Found‘ bildet ein schwebendes Stück New Artrock dann wohl den krönenden Abschluss der wahrhaft schönen ‚Beautiful Ghosts‘.
Bewertung: 12/15 Punkten

Surftipps zu Unreqvited:
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram
Bandcamp
Spotify
Deezer