Mike & The Mechanics – Out Of The Blue (Vinyl)

Mike & The Mechanics - Out Of The Blue (Vinyl)(50:00 , LP, BMG, 2019)
Mike Rutherford ist ein sympathischer Typ. Das weiß man spätestens seit der Lektüre seiner Autobiographie “The Living Years”. Dass er sich nicht zu schade war mit seinen Mechanikern den Support-Act von Phil Collins auf dessen “Not Dead Yet”-Tour zu geben, zeigt einmal mehr, dass er einfach Spaß an der Sache hat und sich selber nicht zu wichtig nimmt. Das werden ihm auch Andrew Roachford und Tim Howar danken. Aus dem durchaus nicht kleinem Schatten von Paul Carrack und dem verstorbenen Paul Young lässt er die beiden Co-Frontmänner mit genügend eigenem Charakter heraus treten.

Zwar hat das letzte Album “Let Me Fly” wie auch dessen Vorgänger “The Road”  kaum Wellen geschlagen, so hat die Formation trotzdem Bestand und verwaltet nicht (wie etliche Prog-Dinos; d. Schlussred.) nur noch die erfolgreiche Vergangenheit.

Auf “Out of The Blue” lässt der Chef die aktuelle Besetzung neben drei neuen Songs eine Reihe von Hits der alten Werkstatt-Crew neu interpretieren. So bekommt ‘Living Years’ ein neues Intro spendiert. ‘Another Cup Of Coffee’ klingt hörbar organischer als das Original. Dagegen wirkt der Call & Response Part in ‘All I Need Is A Miracle’  reichlich aufgesetzt. Davon abgesehen hält man sich recht nahe an die Originale.

Gemäß dem Hype-Sticker auf Hülle berücksichtigt dabei man alle Hits. Das erspart dem anspruchsvollem Hörer leider auch nicht ‘Word Of Mouth’. Dann schon lieber die drei neuen Songs, die jedoch trotz vorhandener Trademarks weiter keinen großen bleibenden Eindruck hinterlassen. Möglicherweise ein Hinweiß darauf, dass man schlicht nicht genug Material für ein ganzes Album in der Hinterhand hat.

Da die Band derzeit auf Tour ist und im April auch in Deutschland zu sehen ist, ist das Album zumindest ein repräsentativer Querschnitt der aktuellen Setlist von Mike Rutherford & Co. Wer eine Schwäche für kompetent dargeboten Pop-Rock und Soul-Pop hat, schaut sich die Band vielleicht an. Das Album zur Tour, das als Download, Vinyl-LP, CD und Deluxe-CD mit zusätzlichen unplugged Titeln erscheint, ist sicher nicht essentiell taugt aber durchaus zur Einstimmung.
Keine Bewertung

Mike & The Mechanics (Foto: Band)

Surftipps zu Mike & The Mechanics:
Homepage
Twitter
Facebook
YouTube
Spotify