Jack Ellister – Tune Up Your Ministers

(32:19, CD, Fruits De Mer Records, 2015)
Gerade mal etwas mehr als 30 Minuten Spielzeit werden hier geboten, ganz schön kurz also. Was allerdings nicht für den Albumtitel gilt, denn in seiner ganzen Pracht lautet dieser “Tune Up Your Ministers And Start Transmission From Pool Holes To Class 0 Hypergiants”. So viel Zeit muss sein.

Hauptverantwortlich hierfür ist Jack Ellister, der ursprünglich in einer holländischen Band namens Yordan Orchestra aktiv war, die für Live Happenings bekannt waren. Das vorliegende Werk ist nun sein erstes Vollzeit-Soloalbum, auf dem er von einigen MusikerInnen unterstützt wird.

Jack Ellister – guitars / synthesizers / percussion / violin / mouth harp / lead vocals

Nico Stallmann – drums / percussion / claps / backing vocals
Mischa Marcks – bass / claps / percussion / backing vocals
Edita Karkoschka – piano / backing vocals
Joël Mozes Van De Pol – tenor sax
Femke Tijenk – trumpet
Frans Vermeerssen – baritone sax
Wieke De Keyzer – backing vocals / soprano.

Geboten wird im Wesentlichen eine unterhaltsame Mischung aus Psychedelic Rock und Acid Folk. So beispielsweise auf ‘The Sun Sends Me Hails, Victory, Power, Peace And Shelter’ (noch so ein langer Titel), wo Ellister Geige und Mouth Harp einfließen lässt. Sehr eingängig und von ansteckender Fröhlichkeit durchzogen ist das darauffolgende ‘Saddle Up The Horse’ mit recht einprägsamen Melodielinien. Diverse Bläsereinsätze sorgen für weitere Kontrastpunkte. Für Psychedelic/Folk Fans mag dieses Album durchaus interessant sein, Prog-Ansätze sind hingegen kaum zu vernehmen.

Das Album ist auch auf Vinyl erhältlich. Das ansprechende Cover stammt von der holländischen Künstlerin Anne von Freyburg.
Bewertung: 9/15 Punkten

Surftipps zu Jack Ellister
Homepage
Facebook
Twitter
Bandcamp